Kunstbuchhandel

Walther König eröffnet im Stedelijk Museum Amsterdam

Es wird königlich im Stedelijk Museum: Am Sonnabend wird das Haus nach einer Renovierungs- und Umbauzeit von acht Jahren von Beatrix, Königin der Niederlande, feierlich wiedereröffnet. Am Tag darauf ist das Museum für moderne und zeitgenössische Kunst erstmals wieder der Öffentlichkeit zugänglich. Neu vor Ort: Die Buchhandlung Walther König mit einem "Bookstore & Shop".

"Wir fühlen uns geehrt und sind stolz darauf, im neuen Stedelijk dabei zu sein", sagt Geschäftsleiter Franz König, der im Entrée des neuen Gebäudeflügels je zur Hälfte Designprodukte und Bücher präsentiert: internationale Titel zu Kunst, Design und Fotografie, Kinderbücher, Postkarten und Drucke sowie hochwertige Entwürfe niederländischer und internationaler Designer.

Das neue Stedelijk Museum ist nach der Wiedereröffnung etwa doppelt so groß wie früher. Das Amsterdamer Architekturbüro Benthem Crouwel hat den historischen Museumsbau von 1895 um einen spektakulären neuen Anbau erweitert. "Er wirkt wie eine riesige, weiße Badewanne auf einem rundum verglastem Museumsplatz, auf dem sich auch unsere Buchhandlung befindet", beschreibt Franz König. "Die Situation ist sehr untypisch, deshalb lässt sich schwer sagen, wie viel Fläche unser Laden hat – vielleicht einfach nur: Es ist sehr groß."

Bereits in den vergangenen anderthalb Jahren hatten das Stedelijk und die Buchhandlung Walther König im Rahmen der Ausstellung "Temporary Stedelijk 2" im renovierten, aber noch nicht fertiggestellten alten Museumsgebäude zusammengearbeitet. "Die temporäre Buchhandlung war ein Riesen-Erfolg, so dass wir den Zuschlag für das feste Angebot erhalten haben", erläutert Franz König. Mit der Buchhandlung im Stedelijk eröffnet die 1969 in Köln gegründete Buchhandlung Walther König ihren ersten Standort in den Niederlanden. Weitere internationale Buchhandlung gibt es bereits in London, Wien und Mailand.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben