Librairie Allemande in Paris eröffnet

Rendezvous im Quartier Latin

Nach zwei Schließungen im letzten Jahr verfügt Paris nun wieder über eine deutsche Buchhandlung: Proust-Liebhaberin Iris Mönch-Hahn ist Herrin über die 30 Quadratmeter große Librairie Allemande auf dem linken Seine-Ufer im 5. Arrondissement. Sie will die Spezialbuchhandlung "zu einem besonderen Treffpunkt in Paris" aufbauen.

Die deutsche Buchhandlung Librairie Allemande öffnete am 19. Mai die Pforten für ihre Kunden. Sie liegt im Zentrum von Paris im sogenannten Quartier Latin am linken Seine-Ufer im 5. Arrondissement. Von der Spezialbuchhandlung kann man auf die Kathedrale Notre-Dame blicken. Das Sortiment bietet Bücher in deutscher Sprache rund um die Themen Belletristik, Philosophie, Geschichte, Kunst, Reise sowie Kinder- und Jugendbuch. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Autoren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Außerdem präsentiert Directrice Iris Mönch-Hahn eine Auswahl von französischen Übersetzungen deutscher Werke.

"Wir bieten unseren Kunden vor Ort in einem sehr eleganten und stilvollen Ambiente eine ganz persönliche Auswahl, können ihnen jedoch aus den ca. 500.000 lieferbaren deutschsprachigen Titeln fast jeden Buchwunsch zeitnah erfüllen. Alle Bücher, die wir sowohl in der Buchhandlung als auch über Bestellung anbieten, werden von uns wie in Deutschland zum gleichen und vorgeschriebenen festen Ladenpreis verkauft", so Mönch-Hahn.  

"Mit unserer großen Leidenschaft Bücher zu empfehlen, möchten wir die Buchhandlung zu einem besonderen Treffpunkt in Paris machen", fährt Mönch-Hahn fort. "Gleichzeitig versuchen wir durch unsere Begeisterung für die Literatur und Kultur zur deutsch-französischen Freundschaft beizutragen und unsere Kundschaft mit unseren Service-Ideen wie Lesungen, Buchtisch-Organisation, Geschenkgutscheine, Firmen- und Bibliothekservice etc. zu überzeugen."

Bereits seit Januar 2005 in Paris beheimatet, kommt Iris Mönch-Hahn ursprünglich Regensburg. Die ersten buchhändlerischen Erfahrungen sammelte sie vor 25 Jahren als BWL- und Romanistik-Studentin bei Bücher Pustet. Später war sie Abteilungs- und Filialleiterin und schließlich Geschäftsführerin einer großen Universitätsbuchhandlung in Bamberg. Sie arbeitete mehrere Jahre als freiberufliche Buchhändlerin mit Schwerpunkt Marketing und Verkaufsförderung und kümmerte sich dazwischen immer auch in Festanstellung im Interimsmanagement um Buchhandlungen und zuletzt auch als Leiterin im Bucheinkauf für den Art Shop der Fondation Beyeler (Basel – Schweiz). Seit über fünf Jahren betreibt Iris Mönch-Hahn ein "Literatur-Journal" unter www.durchleser.com. Sie ist seit vielen Jahren Mitglied in der Deutschen Marcel Proust-Gesellschaft. 

Anfang Juni will sich die Buchhandlung auf einer eignen Homepage www.librairieallemande.com präsentieren. Spätestens im September 2015 soll der Onlineshop an den Start gehen.


Librairie Allemande SAS
5 rue Frédéric Sauton
F – 75005 Paris
Öffnungszeiten: Dienstag – Samstag von 11 – 19 Uhr
Saisonbedingt Sonn- und Feiertage von 14 – 19 Uhr
Montag geschlossen!
Tel.: +33 (0) 1 77 18 95 73
Fax: +33 (0) 1 81 29 80 99
E-Mail: contact@librairieallemande.com

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben