Literatur-Nachwuchswettbewerb open mike 2014

Anselm, Schneider, Stripling und Bekas gewinnen

Die Juroren des 22. open mike haben sich für folgende Gewinner entschieden: Die Prosapreise gingen an Doris Anselm und Mareike Schneider, der Lyrikpreis an Robert Stripling. Die taz-Publikumsjury zeichnete Gerasimos Bekas aus.

Aus den knapp 600 eingegangenen gültigen Bewerbungen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum wählten sechs Lektoren die 22 Autoren und Autorinnen aus, die am 8. und 9. November 2014 beim Finale im Heimathafen Neukölln in Berlin ihre Texte vor täglich bis zu 500 Zuschauern vortrugen. Die Juroren Andreas Maier, Marion Poschmann und Björn Kuhligk kürten die Preisträger.

Folgende Preise wurden vergeben:

  • Der 1. Preis für Prosa an Doris Anselm (Berlin) für den Text "Die Krieger des Königs Ying Zheng" (Preisgeld: 3.500 Euro)
  • der 2. Preis für Prosa an Mareike Schneider (Hildesheim) für den Text "Die Holzmieten" (Preisgeld: 2.000 Euro)
  • Der Lyrikpreis des open mike ging an Robert Stripling (Frankfurt am Main) für seine Prosagedichte.
  • Den Preis der taz-Publikumsjury erhielt Gerasimos Bekas (Berlin) für den Text "Feierabend".

 

Der open mike wird von der Literaturwerkstatt Berlin und der Crespo Foundation ausgelobt und ist mit insgesamt 7.500 Euro dotiert.

Weitere Informationen zum Finale und die jeweilige Laudatio auf die Gewinner finden sich im open-mike-Blog und auf der Website der Literaturwerkstatt Berlin.

Der open mike wurde erstmals 1993 verliehen − und hat sich zum wichtigsten deutschsprachigen Literatur-Nachwuchswettbewerb entwickelt. Gewonnen haben ihn u.a. Karen Duve, Kathrin Röggla, Jochen Schmidt, Terézia Mora, Tilman Rammstedt, Rabea Edel, Jörg Albrecht und Judith Zander. Die Gewinner des open mike lesen im Anschluss in Frankfurt und Wien: 

Am 16. November um 0:05 Uhr sendet Deutschlandradio Kultur die Reportage "22. open mike" von Irene Binal.

Der open mike ist eine Gemeinschaftsveranstaltung der Literaturwerkstatt Berlin und der Crespo Foundation in Kooperation mit dem Heimathafen Neukölln und dem Allitera Verlag. Mit freundlicher Unterstützung des Fachbereichs Kultur des Bezirksamtes Neukölln.

Die Wettbewerbstexte sind als Anthologie im Allitera Verlag (www.allitera.de) erschienen und dort oder im Buchhandel erhältlich:

22. open mike
Internationaler Wettbewerb junger deutschsprachiger Prosa und Lyrik
Herausgegeben von der Literaturwerkstatt Berlin
Allitera
212 S., Paperback
14,80 Euro
ISBN 978-3-86906-709-4

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben