Literaturfest im November

"Literatur Jetzt!" in Dresden

Vom 4. bis zum 14. November findet das achte Dresdner Festival "Literatur Jetzt!" statt − in Kooperation mit den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden. Unter dem Motto "Kunst! geht es um das Zusammenspiel von Literatur und bildenden Künsten.

"Literatur und Bildende Kunst sind seit jeher Schwesterkünste: beide erzählen Geschichten und bedürfen der Bilder. Besonders spannend wird es immer dann, wenn die Trennlinien zwischen den Genres verwischt oder gar nicht erst als solche empfunden werden. Genau diesen Grenzgängen zwischen Literatur und Kunst widmet sich in diesem Jahr das Festival 'Literatur Jetzt!'", so Leif Greinus, Mitorganisator des Festivals.

Das Literaturfest habe sich in den vergangenen Jahren zum erfolgreichsten Literaturfestival in der sächsischen Landeshauptstadt entwickelt, heißt es in der Ankündigung der Veranstalter. In diesem Jahr startet das Festival mit der Eröffnung der Ausstellung "Bilder einer großen Liebe – Wolfgang Herrndorfs künstlerisches Werk" am 4. November im Japanischen Palais, die das künstlerische Werk des Autors von "Tschick" präsentiert.

Es folgen insgesamt 16 Veranstaltungen mit mehr als 30 Autoren sowie Künstlern. So treten etwa Marcel Beyer, Theresia Enzensberger, Ralf Günther, Florian Illies, Jutta Voigt und der Kunstwissenschaftler Wolfgang Ullrich auf. Comiclesungen bestreiten Anna Haifisch, OL & Rattelschneck und Nadia Budde. Ergänzt wird das Programm durch einen Poetry Slam, die Lesebühne Sax Royal sowie die Reihe "Lyrik ist Happening" mit Anne Munka. Die Schauspielerin Sandra Hüller ("Requiem", "Finsterworld", "Toni Erdmann") wird zum Abschluss des Festivals am 14. November Wolfgang Herrndorfs Fragment gebliebenen Roman "Bilder deiner großen Liebe" mit Band-Unterstützung als fulminanten Monolog im Großen Saal des Schauspielhauses darbieten.

Das vollständige Programm findet sich unter: literatur-jetzt.de/

Zum Festival

"Literatur Jetzt!", das "Dresdner Festival zeitgenössischer Literatur", wurde vom Verleger Leif Greinus (Voland & Quist) und dem Schriftsteller Michael Bittner im Jahr 2007 begründet, weitere Mitorganisatoren sind inzwischen der Kulturmanager Ludwig Henne, der Verleger und Lektor Helge Pfannenschmidt sowie der Autor Volker Sielaff. "Literatur Jetzt!" wird vom Livelyrix e.V. in Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern organisiert. Das Festival findet 2017 in Kooperation mit den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden statt.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben