Longlistbuch zum Deutschen Buchpreis 2017

Rendezvous mit den Nominierten

Am 15. August werden die 20 Nominierten der Longlist für den Deutschen Buchpreis 2017 bekannt gegeben. Einen ersten Einblick in die ausgewählten Romane bietet wie gewohnt das Lesebuch "Die Longlist 2017 – Leseproben". Zudem werden die Autoren vorgestellt.

Das Longlist-Lesebuch

Das Longlist-Lesebuch © MVB

Das Lesebuch "Die Longlist 2017 – Leseproben" beinhaltet Auszüge aus den Romanen sowie Hintergrundinformationen zu den Autorinnen und Autoren. Ab kommender Woche ist es in vielen Buchhandlungen kostenlos erhältlich. Herausgegeben wird es vom Börsenblatt im Verlag der MVB.

In welchen Buchhandlungen das Lesebuch zu bekommen ist, zeigt eine interaktive Karte auf der Website jetzteinbuch.de – ein Angebot von JETZT EIN BUCH!, der Kampagne der deutschen Buchbranche. Eine Übersicht über die 20 nominierten Titel findet sich ab morgen, 10 Uhr, auf boersenblatt.net und auf www.deutscher-buchpreis.de. Dort sind auch weitere Informationen zur diesjährigen Auszeichnung abrufbar.

Der Deutsche Buchpreis wird von der Börsenverein des Deutschen Buchhandels Stiftung vergeben. Förderer des Deutschen Buchpreises ist die Deutsche Bank Stiftung, weitere Partner sind die Frankfurter Buchmesse und die Stadt Frankfurt am Main. Die Deutsche Welle unterstützt den Deutschen Buchpreis bei der Medienarbeit im In- und Ausland.

Am 12. September wird die Shortlist verkündet und am 9. Oktober findet die Preisverleihung zum Auftakt der Frankfurter Buchmesse im Kaisersaal des Frankfurter Römers statt. Erst dann wird der Preisträger bekannt geben.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben