Max und Moritz-Preise 2014 in Erlangen vergeben

Ulli Lust als beste Comic-Künstlerin geehrt

Im Rahmen des 16. Internationalen Comic-Salons Erlangen wurden am 20. Juni der Max und Moritz-Preis 2014 in neun Kategorien vergeben. Der Preis gilt als wichtigste Auszeichnungen für Comic-Kunst und grafische Literatur im deutschsprachigen Raum. Als beste deutschsprachige Comic-Künstlerin wurde Ulli Lust prämiert, Ralf König erhielt einen Sonderpreis für sein Lebenswerk.

Im Vorfeld der Preisverleihung war eine Liste mit 25 von Jury und Publikum nominierten Titeln bekannt gegeben worden. Die Preisverleihung fand am 20. Juni im Erlanger Markgrafentheater statt. Der Max und Moritz-Preis wird von der Stadt Erlangen im Rahmen des Internationalen Comic-Salons vergeben, der alle zwei Jahre stattfindet.

Die Gewinner der Max und Moritz-Preise 2014 (nach Kategorien):

  • Bester deutschsprachiger Comic-Künstler: Ulli Lust
  • Bester deutscher Comic: "Kinderland" (Reprodukt) von Mawil
  • Bester internationaler Comic: "Billy Bat" (Carlsen) von Naoki Urasawa und Takashi Nagasaki
  • Bester deutschsprachiger Comic-Strip: "Totes Meer" von 18 Metzger (erscheint in der Wochenzeitung "Jungle World"; als Buch im Ventil Verlag)
  • Bester Comic für Kinder: "Hilda und der Mitternachtsriese" (Reprodukt) von Luke Pearson
  • Beste studentische Comic-Publikation: "Triebwerk" der Kunsthochschule Kassel (Preisgeld: 1.000 Euro)
  • Spezialpreis der Jury: Tina Hohl und Heinrich Anders für ihre Übertragung von Chris Wares "Jimmy Corrigan – Der klügste Junge der Welt" (Reprodukt)
  • Publikumspreis: "Schisslaweng" von Marvin Clifford (Web-Comic)
  • Sonderpreis für ein herausragendes Lebenswerk: Ralf König
Die österreichische Zeichnerin Ulli Lust (aktuell: "Flughunde" nach dem Roman von Marcel Beyer, Suhrkamp Verlag) bekam für die Auszeichnung als beste deutschsprachige Comic-Künstlerin ein Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro. Sie wurde einer breiteren Öffentlichkeit 2009 bekannt, als ihre Graphic Novel "Heute ist der letzte Tag vom Rest deines Lebens" (avant-verlag) erschien.

Den Sonderpreis für ein herausragendes Lebenswerk nahm − wie schon im Vorfeld der Preisverleihung bekannt gegeben wurde − der populäre deutsche Zeichner und Autor Ralf König entgegen.

 

 

 

Bilanz des Internationalen Comic-Salons Erlangen 2014

Die Veranstalter zählten laut Abschluss-Pressemitteilung "deutlich über 25.000 Besucher" beim Comic-Salon Erlangen (19.−22. Juni). "Das Interesse an der grafischen Literatur ist ungebrochen, die hochgesteckten Erwartungen im Jahr des 30. Geburtstags des Festivals wurden mehr als erfüllt", bilanzieren sie. Weit über 400 Künstlerinnen und Künstler waren in Erlangen zu Gast, das Rahmenprogramm mit Vorträgen, Podiumsdiskussionen, Workshops, Führungen, Comic Film Fest und vielem mehr umfasste annähernd 200 Einzelveranstaltungen.

Deutscher Comic-Verein gegründet

Beim Salon wurde die Gründung des "Deutschen Comic-Vereins e. V." mit Sitz in Berlin bekannt gegeben. Ziel des Vereins sei es, ein deutsches Comic-Institut ins Leben zu rufen, "das gleichermaßen Kompetenzzentrum und Lobbyist für die grafische Literatur in Deutschland werden und eine Strategie für eine gezielte Comic-Förderung entwickeln soll".

Der 17. Internationale Comic-Salon soll vom 26. bis 29. Mai 2016 in Erlangen stattfinden.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben