Neues Bildungsmedienportal

Westermann startet Lernando

Die Westermann Gruppe hat heute ihr neues Bildungsmedienportal Lernando online geschaltet. Über das Portal können rund 50.000 Produkte aller wichtigen Bildungsmedienverlage gefunden und gekauft werden.

© Westermann

Ergänzt wird der Shop durch einen kostenfreien Magazinbereich für Eltern und ein wachsendes Serviceangebot zum Lehren und Lernen, informiert Westermann. Die Plattform richtet sich an Eltern und Schüler, Lehrkräfte und Schulen, Erzieher und alle Bildungsinteressierten. Das Produktsortiment umfasst die lieferbaren Schulbücher, Arbeitshefte, Lernhilfen und Lernspiele aller deutschen Verlage. Zusätzlich bietet Lernando mit seinen wöchentlich aktuell erscheinenden Magazinbeiträgen Hintergrundinformationen, Tipps und Anregungen rund um die Themen Erziehung, Schule, Lernen und Freizeitgestaltung. Die Verlage sind nach den üblichen Handelsrabattmodellen am Umsatz beteiligt, erklärt Westermann auf Anfrage.

Die Westermann Gruppe betreibt das Portal über ihre Tochtergesellschaft Löwen Medien Service. Mit dem "E-Shop können sich Kunden erstmals ein breites, verlagsübergreifendes Sortiment benutzerfreundlich und komfortabel erschließen", sagt Ralf Halfbrodt, Geschäftsführer der Westermann Gruppe. Ein großer Vorteil des neuen Portals bestehe in den zielgruppengerechten, spezifischen Such- und Filtermöglichkeiten.

Lernando wird nach und nach zum Full-Service-Portal rund um Bildung ausgebaut, kündigt Westermann an. In weiteren Schritten soll das Sortiment um Schülerbedarf und Schulzubehör wie Schreibwaren, Schulranzen und Schulmöbel erweitert werden. Für Schulen ist unter anderem die Einrichtung von Lernmittel- und Lizenzverwaltungssysteme geplant. Eltern sollen demnächst auch die Schulbuchlisten ihrer Kinder über Lernando in Auftrag geben können.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

3 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Harald Kraft

    Harald Kraft

    So wie es sich in diesem Text darstellt, umgeht die Westermann Gruppe
    mit diesem Verkaufsprogramm Leonardo den Buchhandel in Beziehung
    zum Verkauf von Schulbüchern und Schreibwaren.
    Insgesamt gesehen wirkt sich dies dann, wenn man es vom Umsatz sieht,
    negativ auf das betreibswirtschaftliche Ergebnis vom Buchhandel aus.
    Auch Schreibwaren sind ja auch oft noch ein Angebot oder eine Nische
    von kleineren Buchhandlungen.
    Dieses Portal Leonardo tritt da schon in einer beachtlichen Größe auf, wenn
    man sich eben diese Zahl von 50000 Produkten vorstellt, die da von
    Westermann offeriert werden.
    Das Potenzial von Leonardo ist also ziemlich umfangreich und deckt praktisch
    alle Bereiche, welche im Schul- und Bildungswesen wichtig sind, ab.
    Das Schulbuchgeschäft wurde ja auch über die Buchhandlungen abgewickelt.
    Wenn das Portal Leonardo dies dann übernimmt, wird der Buchhandel anders
    reagieren müssen.
    Es müssen dann in der Buchbranche andere und neue Optionen für den
    Verkauf in den Buchhandlungen gesucht werden.
    Ob da dann weitere Nischen gefunden werden, ist nach vorne offen.
    Es wird aber sicher eine Verschiebung in den Verkaufsstrukturen geben.

  • Maria Meier

    Maria Meier

    Lernando! :)

  • Martin

    Martin

    Lernando da Vinci. Kann man auch auf dem Lidle lesen.

    • ...

      Informationen zum Kommentieren

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    • ...
      Mein Kommentar

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

      Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

      (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
      CAPTCHA image
      Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

      * Pflichtfeld

    nach oben