Non-Book-Award 2015

Shortlist des schönen Schnickschnacks

Seit zehn Jahren ist der Non-Book-Marktplatz der Frankfurter Buchmesse eine feste Adresse. In diesem Jahr zeichnet die Messe erstmals besonders kreative und buchaffine Produkte, die sich für das Zusatzgeschäft im Buchhandel eignen, mit dem Non-Book-Award aus.

30 Unternehmen haben sich mit Produkten beworben, aus denen eine siebenköpfige Jury - deren Mitglieder zum Großteil Buchhändler sind - folgende Shortlist ausgewählt hat:

  • »Timer« von Ankerherz
  • »Professional Bookrest« von Bookchair
  • »Wortspiel-Würfel« von Coppenrath
  • »Fingerpüppchen to go« von Edition End
  • »Loriot Buchstütze« von Inkognito
  • »Konstruktionswurm« von Legler
  • »Kunst, aufzuräumen« von Metermorphosen
  • »Leselicht Lumi« vom Moses Verlag
  • »3D Schriftzug« von No Gallery
  • »Stempelsortiment« von Posthumus
  • »Bücherbus« von Werkhaus

Unsere Bildergalerie informiert über Material und Preise der Non-Books.
Am Buchmesse-Freitag (16. Oktober) entscheidet die Jury über die drei besten Produkte und den Sonderpreis für das beste Gesamtangebot. Die öffentliche Preisverleihung findet um 12.30 Uhr in Halle 3.1 statt.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben