Online-Buchhandel

Änderungen beim Antiquaria-Programm

Im Oktober wird das ZVAB, wie mehrfach berichtet, auf die Abebooks-Plattform umgestellt. Im Zuge dieser Umstellung wird künftig für den "Service Antiquaria" keine separate Webseite mehr betrieben werden.

Ulrich Brand, Managing Director der AbeBooks Europe GmbH in Düsseldorf, schreibt heute in einer E-Mail an teilnehmende Sortimentsbuchhandlungen: "Wir möchten Sie frühzeitig über eine wichtige Änderung bei Antiquaria.com informieren. Aus technischen Gründen werden wir im Oktober 2015 das ZVAB auf dieselbe Plattform umstellen, die auch den anderen zu unserem Unternehmen gehörenden Webseiten zugrunde liegt (AbeBooks.com, AbeBooks.co.uk, AbeBooks.de, AbeBooks.fr, AbeBooks.it, Iberlibro.com). Im Zuge dieser technischen Weichenstellung werden wir für den Service Antiquaria ab Oktober 2015 keine separate Webseite mehr betreiben. Ab diesem Zeitpunkt bitten wir Sie direkt über ZVAB.com zu bestellen."

In einer jetzt online gestellten internen FAQ-Liste wird ein "maßgeschneidertes Suchformular für Buchhändler auf ZVAB.com" angekündigt.

Allerdings entfällt künftig ein zentrales Element des im Herbst 2002 eingeführten Antiquaria-Programms, nämlich die von jedem Buchhändler individuell einstellbare Handelsspanne. In der FAQ-Liste heißt es dazu lakonisch: "Momentan ist nicht vorgesehen, dass Sie direkt in Ihrem Konto eine Gewinnspanne einstellen können. Es bleibt Ihnen natürlich freigestellt, den Service der Buchrecherche und Bestellung Ihrem Kunden in Rechnung zu stellen."

Auf die naheliegende Frage, ob man dann überhaupt noch sinnvoll gemeinsam mit Kunden am Bildschirm nach bestimmten gebrauchten oder antiquarischen Büchern suchen kann, antworten die Düsseldorfer: "Sie können natürlich weiterhin gemeinsam mit dem Kunden nach dem gewünschten Buch suchen. Allerdings werden die angezeigten Preise keine Gewinnspanne mehr enthalten."

Da auch alle sonstigen Elemente des Antiquaria-Programms zu entfallen scheinen ("7. Habe ich weiterhin ein Rückgaberecht? Ihre Käufe unterliegen unseren AGB und den jeweiligen Verkäuferbedingungen. 8. Erhalte ich zukünftig Rechnungen mit den Buchlieferungen? Wenn der Anbieter die Zahlungsart 'Rechnung' anbietet, ist er angehalten eine Rechnung beizulegen. Grundsätzlich sind deutschsprachige Händler am besten an diese Bezahlmethode gewöhnt. Filtern Sie hierzu die Suchergebnisse nach Land des Anbieters.") kann man wohl von der faktischen Abschaffung des seinerzeit durchaus innovativen ZVAB-Angebots sprechen …

Schlagworte:

3 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Antiquariat Rainer Friedrich Meyer

    Antiquariat Rainer Friedrich Meyer

    "Wenn der Anbieter die Zahlungsart 'Rechnung' anbietet, ist er angehalten eine Rechnung beizulegen."

    Kenntnis der Gesetzeslage hilft:

    "Soweit er einen Umsatz an einen anderen Unternehmer für dessen Unternehmen oder an eine juristische Person, die nicht Unternehmer ist, ausführt, ist er verpflichtet, innerhalb von sechs Monaten nach Ausführung der Leistung eine Rechnung auszustellen."
    Umsatzsteuergesetz, §14, Abs. 2, Nr. 2, Satz 2. (Ausnahme ist in Satz 3 angefügt.)

  • Anne v.Bestenbostel

    Anne v.Bestenbostel

    ...und wieder geht "Fachwissen", das nur wir können. Schon oft haben wir mit guter Spanne Dinge hervorgezaubert, die sonst keiner gefunden hat. Wenn der Kunde jetzt danebensteht und wir das große Handeln und Erklären anfangen müssen, können wir das auch gleich lassen. Sehr, sehr ärgerlich!

  • Hanna Wachtel

    Hanna Wachtel

    Ich schließe mich voll und ganz dem Beitrag von Anne v. Bestenbostel an. Das kann ja nicht sein, dass der Kunde den Preis sieht und wir sagen dann: "Nein, nein, das ist unser Einkaufspreis, Sie müssen aber mehr bezahlen. Dann sollten wir besser erklären, dass wir auf antiquarische Bestellungen in Zukunft verzichten müssen.

    • ...

      Informationen zum Kommentieren

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    • ...
      Mein Kommentar

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

      Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

      (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
      CAPTCHA image
      Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

      * Pflichtfeld