Papego App ermöglicht mobiles Weiterlesen

Fließender Übergang

Der Piper Verlag und das Barsortiment Libri werden Launchpartner der neuen Papego App, die einen Wechsel zwischen Buch und digitalem Lesen ermöglicht. Piper wird ab März nach und nach 65 Papego-fähige Titel herausbringen.

In einer gemeinsamen Pressemitteilung erklären die Partner die Funktionsweise: Nach dem Herunterladen der von der Hamburger Briends GmbH entwickelten kostenlosen App kann der Leser die zuletzt gelesene Seite seines Papego-fähigen Buchs scannen, danach erhält er einen Auszug von rund 25 Prozent des Buches, den er mobil weiterlesen kann.

Der Piper Verlag wird als erster Verlag ab März schrittweise 65 Papego-fähige Titel herausbringen, darunter Top-Titel wie Abbi Glines "The Best Goodbye", Christoph Hardebusch "Feuerstimmen" und Helge Timmerberg "Die rote Olivetti".

"Wir freuen uns, dass Piper und der Berlin Verlag die exklusiven Launchpartner für diesen innovativen Service sind. Ich bin überzeugt, dass wir unseren Lesern hier einen echten Mehrwert bieten und gespannt auf die Kundenreaktionen", sagte Piper-Geschäftsführer Christian Schniedermann.

Das Barsortiment Libri unterstützt Papego der Mitteilung zufolge mit begleitenden Maßnahmen, wie etwa kostenlosen Leseexemplaren für Buchhändler und weiteren Online-Promotions.

Die Buchhandlung Hugendubel werde die Papego-Titel von Anfang an verkaufen und gesondert präsentieren, heißt es weiter.

Papego ist ein Angebot der konzernunabhängigen Briends GmbH, Hamburg, die von dem Bestsellerautor "Karl Olsberg" alias Dr. Karl-Ludwig von Wendt gegründet wurde.

"Ich freue mich sehr, dass wir mit dem Piper Verlag und Libri  führende Unternehmen als Launchpartner gewinnen konnten, die unseren Versuch unterstützen, gedrucktes und digitales Lesen enger miteinander zu verknüpfen", so von Wendt.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

Bildergalerien

Video

nach oben