Shortlist zum Man Booker Prize 2017

Sechs Autoren fürs Finale nominiert

Die sechs Autoren der Shortlist für den Man Booker Prize 2017 stehen fest − drei Männer und drei Frauen: Paul Auster, Mohsin Hamid und George Saunders sowie Emily Fridlund, Fiona Mozley und Ali Smith. Wer das Rennen macht, wird am 17. Oktober bekannt gegeben.

Folgende sechs Autoren und Werke hat die Jury auf die Shortlist gesetzt, wie die Preisstifter mitteilen:

  • Paul Auster (USA): "4321" (Faber & Faber). Die deutsche Ausgabe, von vier Übersetzern übertragen, liegt bei Rowohlt vor.
  • Emily Fridlund (USA): "History of Wolves" (Weidenfeld & Nicolson)
  • Mohsin Hamid (Großbritannien/Pakistan): "Exit West" (Hamish Hamilton). Die deutsche Ausgabe, übertragen von Monika Köpfer, ist unter dem gleichen Titel beim DuMont Buchverlag erschienen.
  • Fiona Mozley (Großbritannien): "Elmet" (JM Originals)
  • George Saunders (USA): "Lincoln in the Bardo" (Bloomsbury Publishing). Auf Deutsch erscheint der Band im Frühjahr 2018 unter dem Titel "Lincoln im Bardo) im Luchterhand Literaturverlag − übersetzt von Frank Heibert.
  • Ali Smith (Großbritannien): "Autumn" (Hamish Hamilton). Die deutsche Ausgabe soll im Luchterhand Literaturverlag erscheinen, einen genauen Termin kann der Verlag auf Anfrage noch nicht nennen.

Der Gewinner wird am 17. Oktober bei einem Preis-Dinner in der Londoner Guildhall gekürt. Jeder Shorlist-Autor erhält 2.500 Pfund und eine Version seines Buches mit einem besonderen Einband. An den Preisträger oder die Preisträgerin gehen zusätzlich 50.000 Pfund (circa 55.450 Euro).

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben