Thalia verkauft E-Books in den Läden

Leichterer Zugang zum digitalen Buch

Ab sofort können Kunden in allen Thalia-Buchhandlungen in Deutschland E-Books vor Ort kaufen. Mit dem weiteren Vorstoß in Richtung Omni-Channel erweitert das Unternehmen sein stationäres Sortiment um mehr als zwei Millionen verfügbare E-Book-Titel.

Das ausgewählte Buch kann im Laden gekauft werden, ohne sich in der Buchhandlung anmelden zu müssen. Beim Kauf des E-Books erhält der Kunde nach dem Bezahlvorgang an der Kasse einen Download-Code. Nach Einlösen des Codes kann das E-Book auf den Tolino-E-Readern, am PC oder über die kostenlose Tolino-App für Android und iOS gelesen werden. Für einen Download vor Ort bieten die Thalia-Buchhandlungen ein kostenloses WLAN an. Alternativ können Kunden sich den gewünschten Titel unmittelbar in ihr bestehendes Thalia-Kundenkonto ausliefern lassen, sodass das E-Book zum direkten Download in der Tolino-Cloud verfügbar ist.

Schlagworte:

1 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • if

    if

    Das ist doch mal ein Schritt in die richtige Richtung. Vielleicht werden die Reader dann auch mal aus der verstaubten Ladenecke geholt und vernünftig präsentiert.

    • ...

      Informationen zum Kommentieren

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    • ...
      Mein Kommentar

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

      Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

      (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
      CAPTCHA image
      Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

      * Pflichtfeld

    nach oben