The Beauty & The Book Award

Shortlist des Schönheitswettbewerbs der Frankfurter Buchmesse steht

Zum vierten Mal richtet die Frankfurter Buchmesse zusammen mit der Stiftung Buchkunst den The Beauty & The Book Award (#batb17) aus − den Publikumspreis für das schönste Buch. Die Sieger-Abstimmung und Preisübergabe findet auf der Frankfurter Buchmesse statt.

Es darf abgestimmt werden

Es darf abgestimmt werden © Claus Setzer

Der Schönheitswettbewerb zeichne sich durch eine große Bandbreite aus, teilt die Frankfurter Buchmesse mit: Es habe über 600 Einreichungen gegeben − vom deutschen Kinderbuchverlag bis zum malaysischen Universitätsverlag − und 80.000 Votes auf www.beautyandbook.com.  

Die Shortlist der im Online-Voting beliebtesten Bücher in den zehn Kategorien:

  • Allgemeine Literatur: "Alegori Rumah Api" von Mat Luthfi (Puteh Press)
  • Architektur: "Modern Mosques in Malaysia: Between Regionalism and Eclecticism" von Wael A. Yousef Mousa (Penerbit USM)
  • Design: "Für den tieferen Sinn – Duft als Medium in Kunst, Design und Kommunikation" von Martin Hegel und Matthias Wagner K (Spielbein Publishers GmbH)
  • DIY: "Tulis! Jangan Takut-Takut" von Zamri Mohamad (Legacy Publishing PLT)
  • Fotobuch: "Don Rosa: I still get chills" von Alex Jakubowski, Lois Lammerhuber, Don Rosa (Edition Lammerhuber)
  • Kinder- und Jugendbuch: "Der geheimnisvolle Koffer von Herrn Benjamin" von Pei-Yu Chang (NordSüd Verlag)
  • Kochbuch: "Hundebraten süßsauer: Kochbuch der chinesischen Hausmannskost" von Pei-Yu Chang (Kunstanstifter Verlag)
  • Kunstbuch: "Im Licht − Im Bild" von Bernhard C. Striebel (Edition Monhardt)
  • Natur und Garten: "Mein Bienengarten" von Elke Schwarzer (Verlag Eugen Ulmer)
  • Reisen: "Kias Tersirat ~ Perantauan Bertemu Melayu & Islam Di Dunia Melayu Benua" von Herman Abdullah (Penerbit USM)

Die Shortlist-Titel werden auf der Frankfurter Buchmesse (11.−15. Oktober) gegenüber der Stiftung Buchkunst (Halle 4.1 Q31) ausgestellt. Dort können die Messebesucher dann auch vor Ort für den Sieger abstimmen.

"Die Ideen für Design und Gestaltung sind so vielfältig, wie die Inhalte der eingereichten Bücher. Auch im vierten Jahr sind wir überrascht von der regen Teilnahme. Dieser Award macht uns einfach Spaß und verbindet gleichzeitig Verlage und ihre Leser miteinander", so Markus Gogolin, Direktor Strategisches Marketing Frankfurter Buchmesse.

Ines Roth, Marketing & PR bei der Stiftung Buchkunst, ergänzt: "Was ist ein schönes Buch? Die Stiftung Buchkunst hat darauf ziemlich genaue Antworten. Beim The Beauty and the Book Award aber entscheidet das Publikum − aktuell mit über 80.000 Votes aus aller Welt. Umso gespannter sind wir, welcher Titel der internationalen Shortlist 2017 das Rennen machen wird."

Termin der Preisverleihung

Den Machern des Buches mit den meisten Votes wird am Messe-Samstag, 14. Oktober, 16:00 − 17:00 Uhr im Gourmet Gallery Gourmet Salon (Halle 3.1 L 137) der internationale Publikumspreis "The Beauty and the Book Award" verliehen.

Website: www.beautyandbook.com

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben