The Beauty and the Book Award 2015

Neun schöne Bücher buhlen um die Publikumsgunst

Für den Publikumspreis "The Beauty and the Book Award 2015" steht die Shortlist fest. Der Sieger wird am 17. Oktober, um 17 Uhr auf der Frankfurter Buchmesse am Stand der Stiftung Buchkunst (Halle 4.1 N 69) verkündet. An den ersten Messetagen können alle Besucher des Stands noch beim Vor-Ort-Voting mitmachen.

Folgende Titel haben es auf die Shortlist geschafft: 

  • "Papas Seele hat Schnupfen" von Claudia Gliemann und Nadia Faichney (Monterosa Verlag)                     
  • "Feuerspiele" von Mrs. MCH (Elvea Verlag)                               
  •  "Gott, du kannst ein Arsch sein: Stefanies letzte 296 Tage" von Frank Pape (Verlag Tour des Lebens)                               
  • "Feuer und Stein" von Diana Gabaldon und Barbara Schnell (Knaur Taschenbuch)                             
  • "X-MAL ANDERS: Ullrich-Turner-Syndrom! Ja, und?!" von Anne-Christin Ermisch (winterwork)                                   
  • "Hudlhub: Ein leicht kriminelles Heimatbuch" von Mathias Petry (CreateSpace Independent Publishing Platform)                        
  •  "Cold Fire: Wächter der Illusion" von Katrin Gindele (Der Kleine Buch Verlag)                     
  •  "Ich bin ich – und wir sind viele" von Dennis Betzholz, Benjamin Fokken, Dennis Betzholz und Felix Plötz (Plötz & Betzholz)                        
  • "Warrior Cats − Zeichen der Sterne. Die letzte Hoffnung" von Erin Hunter (Beltz)                                          

Zahlreiche Buchliebhaber haben online auf www.beautyandbook.com ihre Stimmen abgegeben und eine bunte Auswahl an Titeln in die Top Ten gewählt. Dieses Jahr hat sich die Anzahl der Einreichungen fast verdoppelt – mehr als 1.000 Titel wurden vom Publikum vorgeschlagen.

"Schon im letzten Jahr hat der Preis gezeigt, dass der Geschmack des Publikums nicht weit von dem unserer Expertenjury bei der Stiftung Buchkunst abweicht. Der Leser spürt, wenn er ein schönes Buch in der Hand hat, in dem viel Arbeit und Herzblut steckt", sagt Ines Paul, Projektleiterin Stiftung Buchkunst.

Neu ist dieses Jahr eine "Hot-or-Not"-Funktion auf der mobilen Website, die das Voting per Swipe-Funktion ermöglicht.

Exklusiver Medienpartner von Beauty and the Book ist auch dieses Jahr die Zeitschrift "Flow".

Preisverleihung: Der Publikumspreis "The Beauty and the Book Award" wird am Samstag, 17. Oktober 2015 auf der Buchmesse in Halle 4.1 N69 um 17.00 Uhr verliehen.

Der Publikumspreis für das schönste Buch und wurde erstmals 2014 verliehen. Ausrichter sind die Stiftung Buchkunst und die Frankfurter Buchmesse.

Weitere Informationen zum Thema auf der Website: www.beautyandbook.com

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

Bildergalerien

Video

nach oben