Veranstaltungen

Auf der Suche nach den Lesern von übermorgen

Das BuchmarktForum lädt am Messefreitag zur Podiumsdiskussion „Sterben Männer als Leser aus? Und: kapituliert die Buchbranche?" ein.

In der Veranstaltung gehe es nicht um Bildungspolitik, sondern um die volkswirtschaftliche Bedeutung der Buchbranche und die Frage, ob sie sich dieser Bedeutung überhaupt bewusst sei, teilen die Veranstalter mit. Auf dem Podium diskutieren: - Wolfgang Bergmann, Leiter des Instituts für Kinderpsychologie und Lerntherapie in Hannover - Bärbel G. Renner, Professorin an der Berufsakademie Stuttgart - die Verleger Georg F. W. Tempel (Egmont) und Joachim Kaufmann (Carlsen) - Olaf Wolters, Geschäftsführer des BIU (Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware) - Remigiusz Butza (15), Mitglied des Leseclubs Do it, read a book der Städtischen Hauptschule Wermelskirchen und Mitglied der Jugendjury des Deutschen Jugendbuchpreises Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei. Termin: Freitag, 12. Oktober, 14:00 bis 15:00 Uhr in der Messehalle 4.0, Raum Europa, Frankfurter Buchmesse.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben