Voice Republic zeichnet Messerummel auf

Leipziger Buchmesse in Podcasts

Das Startup Voice Republic wird Podcasts zum Live- und Nachhören von der Leipziger Buchmesse senden – über 60 Termine sind bereits angelegt. Das Zürcher / Berliner Startup hatte erstmals auf der Frankfurter Buchmesse ein Großereignis der Branche begleitet.

U.a. werden die Verleihung des Preises der Leipziger Buchmesse und viele andere Veranstaltungen auf Voice Republic live übertragen. Sämtliche Aufnahmen können später auf www.voicerepublic.com als Podcast heruntergeladen und unterwegs gehört werden.

Das Startup mit Sitz in Berlin und Zürich versteht sich selbst als „ein Archiv für Fachinhalte“. Neben Literaturveranstaltungen sind diverse Veranstalter aus den Bereichen Kunst & Kultur, Wissenschaft, Medien, Politik und Wirtschaft (re:publica, transmediale, Konrad Adenauer Stiftung, Fraunhofer InstitutMaxim Gorki Theater, Zentrum Geschichte des Wissens u.v.m.) auf Voice Republic vertreten.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

Bildergalerien

Video

nach oben