Voting zum LiBeraturpreis 2016 läuft

Sechs Autorinnen stehen zur Wahl

Für den LiBeraturpreis 2016 wurden sechs Autorinnen nominiert − bis zum 31. Mai können alle Leserinnen und Leser auf der Homepage der Gesellschaft Litprom über die Gewinnerin abstimmen. Die Preisverleihung findet im Rahmen der Frankfurter Buchmesse (19.−23. Oktober) statt.

Der LiBeraturpreis wird ausschließlich an Autorinnen aus Afrika, Asien, Lateinamerika und der arabischen Welt verliehen. Folgende sechs Autorinnen und Bücher wurden laut Mitteilung der Litprom nominiert:

  • Marguerite Abouet (Elfenbeinküste) mit "Aya". Graphic Novel (Reprodukt)
  • Najet Adouani (Tunesien/D) mit "Meerwüste". Gedichte (Lotos Werkstatt)
  • María Sonia Cristoff (Argentinien) mit "Lasst mich da raus". Roman (Berenberg)
  • Ayelet Gundar-Goshen (Israel) mit "Löwen wecken". Roman (Kein & Aber)
  • Antjie Krog (Südafrika) mit "Körper beraubt". Gedichte (Matthes & Seitz)
  • Laksmi Pamuntjak (Indonesien) mit "Alle Farben Rot". Roman (Ullstein)

Nominiert für den LiBeraturpreis sind die Titel von Autorinnen, die im Vorjahr auf eine der vier Weltempfänger-Bestenlisten gewählt wurden. Danach haben alle Leserinnen und Leser die Möglichkeit, für ihre Favoritin zu stimmen und zu entscheiden, welche Autorin den Preis bekommt.

Hier geht es zur Abstimmung auf der Litprom-Seite.

Zum Preis

Der LiBeraturpreis hat sich zum Ziel gesetzt, die Vielstimmigkeit des globalen Südens abzubilden und den Autorinnen im deutschsprachigen Raum größere Aufmerksamkeit zu verschaffen. Gegründet 1987 von der Initiative LiBeraturpreis e. V., wird er seit 2013 von Litprom − Gesellschaft zur Förderung der Literatur aus Afrika, Asien und Lateinamerika vergeben. Mit Unterstützung der Frankfurter Buchmesse, die das Preisgeld von 3.000 Euro stiftet.

Bisherige Preisträgerinnen waren unter anderem Maryse Condé, Assia Djebar, Edwidge Danticat, Fatou Diome, Oh Jong-hee, Patricia Melo und zuletzt Madeleine Thien.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben