Zweisprachige Bilderbücher für den Nachwuchs

Kulturelle Vielfalt entdecken

Interkulturalität ist eines der zentralen Stichwörter unserer Gesellschaft - und wie könnte man junge Menschen besser damit vertraut machen als mit Büchern? Das Angebot an zwei- oder mehrsprachigen Bilderbüchern ist klein, aber vielfältig. Und absolut entdeckenswert! Ein kleiner Überblick über Verlage und ihre Programme soll eine Orientierungshilfe bieten. VON MAREN BONACKER

Edition bi:libri (www.edition-bilibri.com)

Gegründet im Jahr 2004, ist Edition bi:libri einer der ersten Kinderbuchverlage Deutschlands, der sich ganz auf zweisprachige und mehrsprachige Bücher für Kinder im Vor- und Grundschulalter spezialisiert hat.

Besonderheit: Den zweisprachigen Bilderbüchern liegt meist eine CD bei, die den Text in bis zu 8 Sprachen wiedergibt. So kann man in weitere Sprachen hineinschnuppern, auch wenn man nur eines der zweisprachigen Bücher erwirbt.

Neben Bilderbüchern gibt es hier auch kleine Sachbücher im Softcover (Reihe: bilibrini) und zweisprachige Erstlesebücher (Reihe: billi). In Zusammenarbeit mit dem Nord-Süd-Verlag erscheinen hier außerdem Klassiker wie "Regenbogenfisch" und "Kleiner Eisbär" mit jeweils bis zu acht Sprachen zum Downloaden aus dem Internet.

Sprachen: Deutsch jeweils in Kombination mit Englisch, Französisch, Griechisch, Italienisch, Russisch, Spanisch, Türkisch

Lesetipps: Lucida Scuderi: "Wie fühlst du dich heute?" - Das ideale Buch für die ganz Kleinen, denen es noch schwerfällt, ihre Gefühle zu benennen. Hier werden in Wort und Bild einprägsame Beispiele gegeben ("Ich bin so traurig, wie der letzte Dinosaurier" / "Ich bin wütend, wie eine Katze, die ein Bad nehmen soll" ...) die nicht nur helfen, die eigenen Gefühle zu verstehen, sondern auch mit anderen mitzufühlen. Ideal zur Förderung von emotionaler Intelligenz und Empathie - sollte zur Grundausstattung in jedem Kindergarten gehören!

Lena Hesse: "Was Besonderes" - Entzückend illustrierte kleine Geschichte über eine angeberische Fliege und eine eher schüchterne Schildkröte, die eigentlich eher zufällig herausfindet, dass auch sie etwas ganz Besonderes ist. Lustig, mit herzerwärmendem Schluss.

 

Edition Orient (www.edition-orient.de)

Die vermutlich älteste Tradition zweisprachiger Bücher hat Edition Orient, wo seit 30 Jahren Erzählungen, Romane und Gedichte und Kinderbücher jeweils in der Originalsprache mit deutscher Übersetzung veröffentlicht werden.

Besonderheit: Dadurch, dass hier der Fokus auf die arabischen Bücher gelegt wird, bekommt man nicht nur einen Einblick in die Sprache, sondern auch in das Denken und die landestypischen Erzählweisen. Besser kann Kulturvermittlung im deutschen Raum eigentlich nicht sein. Ein kleines aber besonders feines Angebot sorgsam ausgewählter Texte arabischer und jüngst auch asiatischer Länder.

Sprachen: Deutsch jeweils in Kombination mit Arabisch, Persisch, Türkisch, seit neuesten auch Hindi, Bengalisch, Urdu, Tamil, Malayalam. (soll noch erweitert werden)

Lesetipps: Habib Mazini/Alexis Logié: "Die Wut der kleinen Wolke" - Berührendes Buch über Dürre, Not und Krieg aus der Perspektive einer Wolke, die versucht, Regen zu bringen und Schatten zu spenden, um den notleidenden Menschen zu helfen.

Anushla Ravishankar/Kanyika Kini: "Ein Gerücht geht um in Baddbaddpur" - Herrliche Nonsens-Geschichte um den mürrischen Pandurang, der eines Tages eine Feder aushustet und damit eine Kette von wundersamen Erzählungen in Gang setzt. Aus der Feder wird schnell ein ganzer Vogel, dann ein Schwarm und schließlich ein Wald voller wilder Tiere. Als sich das ganze Dorf auf den Weg macht, um diese Besonderheit zu sehen, passiert etwas noch viel außergewöhnlicheres: Pandurang lacht! Bei dieser Geschichte lacht man selbst beim (Vor)Lesen nicht zu knapp - Kinder und Eltern werden das Buch lieben!

 

Michael Neugebauer Edition / minedition (www.minedition.de)

Der Bilderbuchverlag fügt ausgewählten Bilderbüchern eine viersprachige DVD bei, auf der das Buch wie ein kleiner Film zu sehen ist - und das bei einem unschlagbaren Preis-Leistungs-Niveau!

Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Türkisch

Lesetipps: Brigitte Weninger/Eve Tharlet: "Kind ist Kind" - Als die beiden kleinen Froschkinder ihre Eltern verlieren, sind die Tiere der Wiese ratlos. Man müsste helfen, klar. Aber keiner traut es sich zu. Bis Mama Maus kommt, die sich ganz selbstverständlich der beiden kleinen Frösche annimmt und die anderen Tiere in die Hilfsaktion mit einbezieht. Ein großartiges Buch, das Kinder zutiefst beeindruckt, wird hier doch einerseits ihre Ur-Angst angesprochen (die Eltern zu verlieren) und gleichzeitig gezeigt, dass es gar nicht so schwer ist, anderen zu helfen. Macht Mut und regt zur eigenen Hilfsbereitschaft an.

 

Talisa Kinderbuch-Verlag (www.talisa-verlag.de)

Seit seiner Gründung im Jahr 2005 liegt das Hauptaugenmerk des Talisa-Verlages auf bilingualen Bilder- und Kinderbüchern, die in bis zu acht Sprachen veröffentlicht werden.

Besonderheit: Hier gibt es nicht nur zweisprachige Geschichten, sondern auch Bücher, die  auf die kulturellen Unterschiede etwa zwischen deutschen und türkischen Familien eingehen. Unverzichtbar für die pädagogische Arbeit im Kindergarten ist so z.B. "Leyla und Linda feiern Ramadan", großartig für die Schule "Neue Nachbarn, neue Freunde" (beide jeweils Deutsch-Türkisch).

Sprachen: Neben Deutsch gibt es Türkisch, Spanisch, Russisch, Polnisch, Arabisch, Persisch, Kurdisch - und ein Buch ganz ohne Worte, das in der jeweiligen Sprache des Kindes zum Erzählen animieren kann: "Bogomil".

Lesetipp: Z. Suna Dölek/Sdat Girgin: "Ein Geschwisterchen für die Ameise" (deutsch-türkisch) - Die Ameise möchte gern mit ihren Freunden spielen, soll aber das kleine Geschwisterchen mitnehmen. Das ist blöd, weil man so nicht alles machen kann, was man möchte. Das kleine ist zu langsam oder ängstlich. Da hat die Ameise eine Idee, wie man das Geschwisterchen gleichzeitig beschäftigen und loswerden kann, ohne zu ahnen, dass sie es damit in große Gefahr bringt. Eine den kindlichen Gefühlen sehr nahe und ungemein spannende Geschichte, die beinahe tragisch endet - ganz toll, um Kindern klarzumachen, wie wunderbar kleine Geschwister sind, selbst wenn sie manchmal nerven.

 

Schauhör Verlag (www.schauhoer-verlag.de)

Ums "Sehen, Hören und Mitreden" ging es Patricia Hahne-Wolter, als sie 2006 den Schauhör-Verlag gründete. Sie will vor allem mehrsprachig aufwachsenden Kindern die dazu erforderlichen Bücher mit auf den Weg geben und hat ein absolut überzeugendes und sehr vielseitiges Programm auf den Markt gebracht, das neben Bilderbüchern auch Bücher für Kinder ab 8 Jahren und ein dickes deutsch-spanisch/südamerikanisches Liederbuch mit CD beinhaltet.

Besonderheiten: Der Schauhör-Verlag bietet nicht nur zweisprachige (und einige wenige einsprachige) Bilderbücher an, sondern hilft auch bei der Umsetzung. So gibt es etwa zum türkischen Bilderbuch "Meine Wörter reisen" ein komplettes Didaktik-Paket. Auch Titel wie Jutta Bauers "Die Königin der Farben" oder das länger vergriffene und jetzt neu aufgelegte Buch "Sinan und Felix" von Aygen-Sibel Celik und Barara Korthues sind für die pädagogische Arbeit unentbehrlich

Sprachen: (nicht alle Bücher sind in allen Sprachen erhältlich): Neben Deutsch gibt es vor allem Türkisch, aber auch Spanisch, Englisch, Polnisch und Russisch.

Lesetipps: Michaela Schwermann/Federico Fernández: "Pin Uno, Pin Dos, Pin Tres" - Ein dickes Kinderlieder- und Reimebuch aus Spanien und Lateinamerika inklusive Musik-CD; mit deutschen Übersetzungen und vielen Anregungen, wie man die in den Liedern enthaltenen Bewegungen umsetzen kann. Die Lieder sind schmissig und gehen sofort ins Ohr - und jeder Titel wird nochmal in der Karaoke-Version eingespielt. Da kann man erst mitsingen und dann alleine schmettern. Macht richtig viel Spaß!

Jutta Bauer: "Die Königin der Farben" - Ein Bilderbuchklassiker, der sich sowohl für das Erlernen von Farben als auch für das Behutsame Erklären von Gefühlen wunderbar eignet. Mit ganz kurzen Sätzen (neben Deutsch in englischer, türkischer, polnischer und rusischer Sprache) ideal schon für ganz kleiner Leser und sehr wertvoll in der Pädagogischen Arbeit im Kindergarten.

 

Jungbrunnen (www.jungbrunnen.co.at)

Den Jungbrunnen Verlag verbindet man eigentlich nicht mit zweisprachigen Bilderbüchern, aber anlässlich des 40. Geburtstages des "Kleinen Ich bin ich" erschien das Buch als viersprachige Ausgabe. Auf der Homepage stellt der Verlag in der internationalen Leseecke fremdsprachliche Texte der Bilderbücher zum Download zur Verfügung, damit diese Bücher für den mehrsprachigen Einsatz in Schule und Kindergarten genutzt werden können. Zum 100. Geburtstag der Illustratorin erscheint das Buch jetzt in russischer Sprache.

Sprachen: kroatisch, italienisch, türkisch, russisch, serbisch (nicht alle Bücher sind in allen Sprachen erhältlich, das Programm wird noch erweitert)

Lesetipp: Mira Lobe/Susi Weigel: "Das kleine Ich bin ich" (viersprachig: deutsch-kroatisch/serbisch/türkisch) - Ein absoluter Klassiker, der im Deutschen in gereimter Form nach der Identität eines seltsamen kleinen Wesens fragt, das schließlich zu dem Ergebnis kommt, dass es einfach es selbst ist. Die viersprachige Übersetzung wird mit Klappen wunderbar gelöst. Sollte in keinem Kindergarten fehlen.

 

Philipp Winterberg Eigenverlag (www.philipp-winterberg.de)

Philipp Winterberg arbeitet an einem kleinen Weltrekord, den er sicher auch schon in der Tasche haben dürfte: Er möchte das Buch "Bin ich klein" in so viele Sprachen wie möglich übersetzen. Bisher ist es in 83 Sprachen erhältlich, übersetzt wurde es bereits in mnehr als 1000 Sprachen, die bis zur Buchmesse auch auf den Markt kommen sollen.

Besonderheit: Eine geniale Idee! Ein Buch auf Abruf in so vielen Sprachen - einfach gemacht und wunderbar für zweisprachige Familien und Kindergärten geeignet.

Sprachen: viele!!! (alle 83 hier aufzulisten, würde den Rahmen sprengen - siehe Homepage)

Lesetipp: Philipp Winterberg/Nadja Wichmann: "Bin ich klein?" - Die pfiffig gemalte Protagonistin versucht, sich selbst in der Welt einzuordnen. Ist sie noch klein? Und wenn ja, wie klein? Oder ist sie schon groß? Sie findet heraus, dass sie eigentlich alles sein kann - es hängt ganz einfach davon ab, wen sie fragt. Und wenn sie ALLES ist, muss sie ja wohl auch genau richtig sein - oder? Ein wunderbares Spiel um Größenvergleiche und den eigenen Stand im Leben, zauberhaft illustriert.

 

Vielflieger (www.vielflieger-verlag.com)

Kleiner Verlag mit bilingualen und mehrsprachigen Kinderbüchern.

Sprachen: Deutsch in Verbindung mit Englisch, Spanisch, Japanisch, einmal Französisch, einmal Japanisch. Seit 2012 erscheinen die Bücher nur noch auf deutsch und als einsprachige e-books in englischer, spanischer und chinesischer Sprache

Lesetipp: Felix Busse/Naeko Ishida: "Die sonderbare Verwandlung des Circus Kunterbunt" (deutsch-spanisch) - Die Tiere im Zirkus fordern Gerechtigkeit. Sie wollen sich nicht länger vom Zirkusdirektor ausbeuten lassen. In einem Traum erleben sie, wie Zirkus sein könnte, wenn sie selbst die Macht hätten. Als sie am nächsten Morgen aufwachen, ist der Traum Wirklichkeit geworden.

 

Georg Olms Verlag (www.olms-junior.de)

Der Kinder- und Jugendbuchbereich des überwiegend auf geisteswissenschaftliche Publikationen ausgerichteten Verlages hat mit BiLi auch ein stetig wachsendes Angebot an zweisprachigen Titeln im Angebot.

Besonderheit: Ein Schwerpunkt des bilingualen Bereichs liegt auf dem zweisprachigen Sachbuch für Kindergarten- und Grundschulkinder. Der Verlag bietet Pädagogen außerdem ein umfassendes Programm mit Praxismaterialien für eine mehrsprachige Erziehung.

Sprachen: Deutsch mit Englisch, Französisch, Italienisch, Russisch, Polnisch, Spanisch, Türkisch, Chinesisch, wobei nicht alle Titel in allen Sprachen erhältlich sind.

Lesetipp: "Alles über Fußball und American Football" - Erzählender Text und Bildtafeln mit den entsprechenden Fachbegriffen stehen sich auf jeder Doppelseite in zwei Sprachen (deutsch-englisch oder deutsch-türkisch) gegenüber und lassen den wohl beliebtesten Sport der Welt sprachübergreifend entdecken.

 

Schlauberger Verlag (www.schlauberger-verlag.de)

Der unabhängige Kinder- und Jugendbuchverlag konzentriert sich auf zweisprachige Titel in den Sprachen deutsch und englisch. Dabei geht es den Verlegern besonders um spannende und lehrreiche Titel.

Sprachen: Deutsch und Englisch.

Lesetipp: Irmgard Meissl: "Kobold Mausohr" - Aus der Sicht einer Fledermaus wird den Kindern hier viel über das Leben von Fledermäusen erzählt. Der deutsche und der englische Text stehen in Spalten nebeneinander, Kernstellen werden farbig hervorgehoben, so dass die Orientierung leichter fällt. Bei dem recht umfangreichen Text werden bereits gute Sprachkenntnisse vorausgesetzt.

 

Langenscheidt (www.langenscheidt.de/kids)

Traditioneller Sprachenverlag, der auch ein zweisprachiges Bilderbuchprogramm bietet. Dieses beinhaltet einerseits Bildwörterbücher, die es mit dem "TING" zu entdecken gilt, aber auch erzählende Bilderbücher, denen eine CD beigefügt ist. Außerdem gibt es Bücher im Sprachmix für ältere Kinder.

Besonderheit: Der "TING" bietet die Möglichkeit, Bücher auf verschiedenen Ebenen zu entdecken. Man kann sich einzelne Begriffe vorlesen lassen, sich vom TING aber auch zum Spielen anregen lassen. Diese Möglichkeit fasziniert Kinder total.

Sprachen: Die Biildwörterbücher gibt es in Deutsch mit jeweils Englisch, Türkisch, Spanisch oder Französisch.

Lesetipp: Gila Hoppenstedt/Ina Worms: "Mein tierisch tolles Bildwörterbuch Türkisch" - 27 große, mit lauter Tieren illustrierte Doppelseiten informiere über Familienzusammengehörigkeiten, Farben, Körperteile, Kleidung, etc ... Das Witzige an den Bildern und der jeweils rechts stehenden Wortleiste ist der spielerische Umgang mit den Themen. So kann man Wörter mit Wolkenbildern lernen, den Bauernhof entdeckt man mit einem Versteckspiel, Wörter der Bewegung stehen unter Überschrift "Mäusesport". So wird von traditionellen Wörterbüchern abgewichen, der Lernaspekt tritt hinter dem Spiel zurück - und so macht es gleich viel mehr Spaß, sich mit den lustigen Bildern zu beschäftigen. Der TING liest die Wörter in deutsch und türkisch vor und fordert zum Suchen bestimmter Szenen auf. Dazu kann man ihn ein- oder zweisprachig nutzen.

 

Lehrmittelverlag Zürich (www.lehrmittelverlag-zuerich.ch)

Lehrmittelverlag, der pädagogisch innovative Medien für einen lebendigen und nachhaltigen Unterricht in der Schweiz anbietet, darüber hinaus aber auch mehrsprachige Bilderbücher im Angebot hat.

Sprachen: Deutsch, Französisch, Italienisch, Albanisch, Portugiesisch, Serbisch, Tamil, Türkisch, mitunter noch mehr

Lesetipp: Silvia Hüsler: "Wer hilft dem Osterhasen?" (Deutsch; Illustrationen mit Wörtern aus 15 Sprachen ergänzt) - Hasen aus allen Gegenden der Welt helfen dem Osterhasen, als er sich die Pfote verstaucht hat.

 

Anadolu Verlag (www.anadolu-verlag.de)

Ein etablierter Schulbuch- und Kinderbuchverlag, der neben Klassikern wie den Elmar-Büchern auch Bücher der Originalsprachen mit deutscher Übersetzung herausgibt.

Besonderheiten: Neben Büchern gibt es auch andere mehrsprachige Medien wie Flashcards, Spielkarten und ein Aufdeckspiel, die das Interesse an der jeweils anderen Sprache wecken und sich gut für den interkulturellen spielerischen Einsatz eignen.

Sprachen: Ein großer Teil der Bücher ist in den beiden Sprachen Türkisch und Deutsch verfasst, aber weitere Sprachen wurden ins Programm aufgenommen. So gibt es etwa die zweisprachigen Elmar-Bücher neben Deutsch in Arabisch, Englisch, Französisch, Italienisch, Polnisch, Russisch und Spanisch - Bosnisch, Kroatisch und Serbisch sind vorgesehen.

Lesetipp: Arzu Gürz Abay/Sernur Işık: "Lara und die Stadt der Geheimnisse" - Zwei Mädchen entdecken Istanbul und das große Miteinander der verschiedenen Kulturen dort.

 

Baobab (www.baobabbooks.ch)

Der Verlag, der sich auf die Publikation von Büchern aus Asien, Afrika, Lateinamerika und dem Nahen Osten spezialisiert hat, hat auch ein kleines, sehr feines Angebot zweisprachiger Titel.

Besonderheit: Neben Büchern bietet der Verlag eine Vielzahl von Aktivitäten und Projekten im deutschsprachigen Raum, die zur Entdeckung fremder Kulturen anregen. Die Homepage ist eine wahre Fundgrube! Kinder und Jugendliche werden dabei ebenso angesprochen wie Eltern, Lehrkräfte, BibliothekarInnen und andere VermittlerInnen.

Sprachen: Neben Deutsch gibt es Chineisch, Arabisch, Koreanisch, Spanisch und Persisch.

Lesetipp: Chen-Chih Yuan: Kleiner Spaziergang - Wunderbare kleine Geschichte über einen Spaziergang, der durch den Schattenwurf eine ganz eigene Welt eröffnet. Eine Hommage an die kindliche Phantasie, in zauberhaft leichten Zeichnungen.

 

Amiguitos (www.amiguitos.de)

Unabhängiger Verlag für ein- und mehrsprachige Bücher, pädagogische Materialien und Sprachlernspiele mit einem Schwerpunkt auf dem hispoamerikanischen Kulturraum.

Besonderheit: Pädagogische Lehrwerke auf der einen Seite, zweisprachige Bilder-, Kinder- und Sachbücher auf der anderen.

Sprachen: Deutsch jeweils in Kombination mit Spanisch, Englisch, Französisch und Russisch.

Lesetipp: José Paniagua: "Der Kolibri, der seinen Schnabel verlor" - Gleich in drei Sprachen  (deutsch, englisch, spanisch) können Kinder hier das Abenteuer des kleinen Kolibri mit erleben, der sich im Amazonasgebiet auf die Suche nach seinem verschwundenen Schnabel macht. Hier begeistern besonders die charakteristischen Bilder in leuchtenden Farben und die Möglichkeit, anhand einer bewegenden Geschichte in eine fremde Kultur einzutauchen.

 

Wer sich mit Hilfe kompetenter Ansprechpartner weiter informieren möchte, findet diese auf www.netzwerk-mehrsprachigkeit.de 

Schlagworte:

Mehr zum Thema

1 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Bonacker Hinweiser

    Bonacker Hinweiser

    viele zweisprachige Bücher gibt es zudem im NordSüd Verlag...

    • ...

      Informationen zum Kommentieren

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    • ...
      Mein Kommentar

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

      Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

      (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
      CAPTCHA image
      Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

      * Pflichtfeld

    nach oben