Ab Herbst 2016

Glatte Preise bei DuMont

8. April 2016
von Börsenblatt Online
Viele Sortimenter wünschen sich seit längerem eine Glättung und Erhöhung von Preisen. Dem kommt der DuMont Verlag ab Herbst 2016 nach.

Zur Freude des Buchhandels hat sich der DuMont Verlag entschieden, seine Preise anzupassen: Ab Herbst 2016 wird das Preisniveau in allen Programmbereichen steigen. Außerdem werden alle Titel des kommenden Programms mit mit glatten Preisen ausgestattet. Die 99-Cent-Preisendungen sorgen bereits seit längerem für Unmut im Buchhandel. 

DuMont ist nach Bastei Lübbe damit bereits der dritte Verlag, der sich für eine Glättung der Preise entscheidet. Bastei Lübbe kündigte dies für nahezu alle Novitäten an, Fischer hingegen stellt im Herbst für Literatur von S.Fischer auf Runde Beträge um.

Aus dem Archiv:
Bastei Lübbe glättet Preise: Weg von den 99-Cent-Werten
S. Fischer und die 99-Cent-Frage
: Literatur zu glatten Preisen