Haufe kauft Online-Plattform Klaiton

Den passenden Berater finden

12. September 2018
von Börsenblatt Online
Die Freiburger Haufe Group übernimmt mehrheitlich die Online-Plattform Klaiton, die die Vermittlung von hochqualifizierten Beratern und Coaches bietet. 

Die Haufe Group bietet Kunden der Mitteilung zufolge damit die Möglichkeit, Coaching und Consulting qualitätsgesichert und bedarfsgerecht einzukaufen. Die Online-Plattform Klaiton matcht den Beratungsbedarf automatisch mit den Profilen der auf der Plattform registrierten und nach strengen Qualitätsstandards bewerteten Experten. Die Klaiton-Spezialisten prüfen dann das Ergebnis und schlagen den Unternehmen innerhalb von 48 Stunden den optimalen Experten für ihren Bedarf vor.

Markus Reithwiesner, Geschäftsführer der Haufe Group, sagt zur Transaktion: "Damit gehen wir einen weiteren Schritt im strategischen Ausbau unseres Gesamtangebots, mit dem wir Unternehmen bei ihrem Weg in die digitale Zukunft unterstützen." Zu einer weiteren Steigerung der Matching-Qualität sollen künftig auch Machine Learning-Algorithmen beitragen.

Die Übernahme von Klaiton erfolgt über die Haufe Akademie, mit der die Haufe Group im Bereich Qualifizierung und Weiterbildung tätig ist. Holger Schmenger, Geschäftsführer der Haufe Akademie, wird neben den Gründern von Klaiton, Tina Deutsch und Nikolaus Schmidt, dritter Geschäftsführer.