Service fürs Sortiment

Carlsen startet Buchhandlungsfinder

30. März 2020
von Börsenblatt Online
Der Carlsen Verlag bietet seit heute einen Buchhandlungsfinder an: Buchhandlungen aus dem gesamten Bundesgebiet können sich in die interaktive Karte eintragen und Informationen über ihren aktuellen Service. Damit können Buchhandelskund*innen schnell herausfinden, wo sich die nächstgelegene Buchhandlung befindet, wie bestellt werden kann und ob geliefert wird oder eine Abholmöglichkeit eingerichtet ist.

Der Eintrag ist für die Buchhandlungen kostenlos. Mit der interaktiven Karte unter  www.carlsen.de/buchhandlungen möchte der Hamburger Verlag die Buchhändler*innen beim Engagement im Verkauf von Büchern trotz der aktuell erschwerten Bedingungen unterstützen. Bislang sind schon rund 100 Buchhandlungen zu finden.

Wie es funktioniert

Die interaktive Karte wird über Google Maps zur Verfügung gestellt. Dort können Buchhändler*innen ihr Geschäft oder ihre Filiale eintragen. Zudem können sie zusätzliche wichtige Informationen für Kunden hinterlegen – ob Sie zum Beispiel einen Lieferdienst anbieten oder Bücher direkt im Laden abgeholt werden können. Buchhändler*innen, die eine Einladung zur Registrierung erhalten möchten, können sich  an ruth.aigner@carlsen.de wenden. Sie erhalten dann einen eigenen Zugang und können ihre Informationen selbstständig hinterlegen. Die E-Mail-Adresse muss allerdings mit einem Google-Konto verknüpft sein, da die Buchhandlung sich wegen Google Maps zur Bearbeitung dann bei Google einloggen muss. Der Carlsen Verlag kann als Inhaber der Karte nötige Korrekturen vornehmen.

Die Karte wird auf der Website www.carlsen.de eingebunden und auch in Carlsens Social Media-Kanälen kommuniziert. 

Mehr zum Thema