Hueber beendet zum April 2014 eigene Auslieferung

Verlegerdienst München wird neuer Hueber-Auslieferer

3. Juli 2015
von Börsenblatt Online
Der Verlegerdienst München (VM) übernimmt zum 1. April 2014 die Auslieferung für den Hueber Verlag. Das teilte die arvato-Tochter mit. Bislang hat der Verlag eine eigene Auslieferung. Diese wird im Rahmen des Umzugs von Ismaning nach München aufgegeben.

Ab dem 1. April 2014 liefert der Verlegerdienst München (VM) der arvato-Mitteilung zufolge alle Bücher und Lernmittel des Sprachen-Verlags Hueber an Handels- und Vertriebspartner aus. Die rund 4.000 lieferbaren Lehrwerke und Selbstlernmaterialien, Lexika und Grammatiken, Hörbücher und Lektüren sowie die Fachliteratur des Verlages werden zukünftig gebündelt mit allen anderen Kunden des VM an den Handel ausgeliefert. Zudem werden auch Institutionen und Privatkunden direkt beliefert.

Aktuell laufen alle erforderlichen Migrationsaktivitäten, um im April 2014 pünktlich mit der Auslieferung für den Hueber Verlag beginnen zu können, heißt es weiter. Die "enormen Veränderungen in der Buchbranche von print zu digital und die zunehmenden Anforderungen des Handels an die Leistungsfähigkeit und das Dienstleistungsspektrum einer Verlagsauslieferung" seien laut Hueber-Geschäftsleitung ausschlagsgebend gewesen, sich im Rahmen des Verlagsumzugs von Ismaning nach München im November 2013 von der eigenen Verlagsauslieferung zu trennen. Den 13 Mitarbeitern der Hueber Verlagsauslieferung habe der Verlegerdienst ein Übernahmeangebot unterbreitet. "Es war für mich als Gesellschafterin eines Familienunternehmens besonders wichtig, dass ich allen meinen langjährigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus dem Lager- und Versandbereich eine sichere berufliche Zukunft in einem namhaften Unternehmen im Einzugsbereich von München anbieten konnte", so Geschäftsführerin Michaela Hueber.

Der Verlagsumzug erfolgt Anfang November 2013, wie schon länger bekannt, in die Bauberger Straße 30 in München und damit in zentralere Lage. Der neue Standort, ebenfalls eine Immobilie der Familie Hueber, so der zweite Geschäftsleiter Wolf Dieter Eggert gegenüber boersenblatt.net, ist rund 16 km vom bisherigen in Ismaing entfernt. Das bisherige Domizil habe in einem Wohngebiet gelegen, jetzt ziehe man in ein stadtnäheres, saniertes Architektenhaus. Die meisten Mitarbeiter wechseln mit in die Bauberger Straße. Mit den Beschäftigten der Verlagsauslieferung laufen derzeit Verhandlungen zwecks Übernahme durch den VM, so Eggert weiter.