Amazon mit eigenem Krimi- und Thriller Imprint

Edition M - Konkurrenz für Verlage?

Amazon Publishing startet ein eigenes Krimi-Imprint für deutschsprachige Krimis und Thriller: In der Edition M sollen im Juli und August zunächst fünf Originalausgaben erscheinen, zum Herbst will Amazon Publishing deutlich mehr Bücher auf den Markt bringen. NICOLA BARDOLA

Kriminalist Axel Petermann, Autor Hendrik Falkenberg, Schauspieler Richy Müller

Kriminalist Axel Petermann, Autor Hendrik Falkenberg, Schauspieler Richy Müller © Nicola Bardola

Amazon Publishing startet mit Originalausgaben von fünf Autoren das neue Imprint Edition M, das sich ausschließlich deutschsprachigen Krimis und Thrillern widmet: Ulrike Busch („Jaspers letzter Flirt“), Bernadette Calonego („Die Fremde auf dem Eis“), Leonie Haubrich („Je schwärzer die Nacht“), Hendrik Falkenberg („Die Bühne des Sterbens“) und Dirk Trost („Hundstage für Greetsiel“) machen im Juli und August den Anfang.

Es folgen u.a. Claus Cornelius Fischer mit „Das Mädchen mit der Silberraupe“, einer Neuerscheinung in der vom ZDF verfilmten Serie um den Amsterdamer Kommissar Bruno van Leeuwen und Stefan Holtkötter mit „Der purpurne Himmel“. Bis Weihnachten rechnet Amazon mit rund 60 Titeln in der Edition M, da zahlreiche Bücher aus der allgemeinen Reihe umgewidmet und vergriffene Titel für das Imprint neu aufgelegt werden, wie beispielsweise der 2007 bei Bastei Lübbe erschienene Krimi von Claus Cornelius Fischer „Und vergib uns unsere Schuld“.

Senior Editor bei Amazon Publishing Franz Edlmayr sagte gestern Abend auf der Launchparty in München: „Mord, Mysterium, Messer, der Film von Fritz Lang, der Chef von James Bond – es gibt so viel Spannendes, das mit M in Verbindung steht. Daher der Name unseres neuen Imprints.“ Englischsprachige Spannungsliteratur erscheint bei Amazon Publishing weiterhin unter dem Imprint „Thomas & Mercer“.

Gestartet war Amazon Publishing auf dem deutschen Buchmarkt im Frühjahr 2014. Seitdem hat Amazon Publishing mehr als 130 Titel deutschsprachiger Autoren aus verschiedenen Genres in seinem allgemeinen Imprint veröffentlicht: Fantasy, Krimi, zeitgenössische & historische Romane, Science Fiction. Im März gliederte Amazon Publishing bereits seine deutschprachigen Liebesromane in das spezialisierte Imprint Montlake Romance aus.  

Schlagworte:

1 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Max Fischer

    Max Fischer

    Schade, Richy Müller habe ich immer gerne gesehen.
    Jetzt halt nicht mehr.

    • ...

      Informationen zum Kommentieren

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    • ...
      Mein Kommentar

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

      Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

      (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
      CAPTCHA image
      Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

      * Pflichtfeld

    nach oben