Deutscher Buchhandelspreis 2016

Neue Gütesiegel in Sicht

Nachdem im vergangenen Jahr erstmals 108 Buchhandlungen aus Deutschland mit dem Deutschen Buchhandlungspreis geehrt worden sind, geht die Auszeichnung nun in die zweite Runde. In diesem Jahr gibt es zusätzlich zu den bisherigen Kategorien, ein undotiertes Gütesiegel für Buchhandlungen mit einem Jahresumsatz über eine Million Euro.

"Auch bereits ausgezeichnete Buchhändler können sich bewerben", erläutert Alexander Oechsner vom Bundesminis­terium für Kultur und Medien in Bonn gegenüber dem Börsenblatt – in den Statuten des Preises sei dies explizit vor­gesehen. "Alle haben die gleichen Chancen", betont Oechsner.

Während bei der Jury und bei den Preiskategorien alles beim Alten bleibt (100-mal 7.000 Euro für "hervorragende", fünfmal 15.000 Euro für "besonders herausragende" und dreimal 25.000 Euro für die "besten" Buchhandlungen), wird es in diesem Jahr erstmals ein undotiertes Gütesiegel für Buchhandlungen mit einem Jahresumsatz über eine Million Euro geben.

Neu: Elektronisches Berwerberportal

Außerdem wird ein zweistufiges Bewerbungsformat eingeführt: Die Grundbewerbung soll anders als im Vorjahr zunächst über ein elektronisches Bewerberportal erfolgen, um den Bearbeitungsprozess zu erleichtern. Unmittelbar nach Eingabe erhalten die Teilnehmer eine Empfangsbestätigung und eine Bewerbungsnummer. Trotzdem müssen die Kandidaten eine unterschriebene Bewerbung mit ergänzenden Unterlagen auf den Weg bringen. "Auch wenn es wieder einen Poststreik geben sollte, können wir schon loslegen", scherzt Oechnser mit Blick auf das Vorjahr. Im März oder April soll das Portal online gehen – die Auszeichnung selbst wird wieder im Herbst vergeben.

Der Deutsche Buchhandelspreis wird von der Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters, verliehen. Partner des Preises sind die Kurt Wolff Stiftung und der Börsenverein des Deutschen Buchhandels.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld