Geschenkkarten-Spezialist erhält Finanzierung

Eine halbe Million für Snapload

Die BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft investiert in die Audio Media-Tochter Snapload –  das Unternehmen produziert SnapCards, Downloadkarten für E-Books und digitale Hörbücher.

Snapload erhält von der BayBG, einem Beteiligungskapitalgeber für den Mittelstand, 500.000 Euro für den weiteren Aufbau seines Geschäfts. Derzeit gibt es die Geschenkkarten von snapload bundesweit bereits an mehr als 3.500 Standorten zu kaufen. Damit besitze man „eine besonders starke Stellung auf dem wachsenden E-Book-Markt“, ist sich das Unternehmen sicher.

Buchhandlungen sind im Moment nicht Teil des Vertriebsnetzes. Im vergangenen Jahr gab es zwar einige Test (siehe Archiv: Damit die Post abgeht), die aber ohne Folgen blieben. Nach Angaben von Katja Rochow, die neben Thomas Bernik (Audio Media) künftig die Geschäftsführung inne hat, liegt das vor allem an der fehlenden technischen Infrastruktur, um die Downloadkarten – die ähnlich funktionieren wie Geschenkkarten von Apple u.a. – freizuschalten. Snapload will jetzt Alternativen entwickeln: auf der hauseigenen Plattform eine Möglichkeit für Händler schaffen, die Karten online zu aktivieren.

Snapload produziert Geschenkkarten für E-Books und Hörbücher, sogenannte SnapCards. Vertrieben werden sie u.a. bei Kaufhof, Müller Drogerie, Tankstellen, Globus, der Deutschen Post und der Postbank. Insgesamt sind aktuell rund 350.000 Titel verfügbar.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben