Hörbuch bei Audiobuch

Frank Witzel liest selbst ein

Bekannt war es bereits, dass Frank Witzels "Die Erfindung der Roten Armee Fraktion..." als Hörbuch noch im Dezember im Audiobuch Verlag erscheint. Jetzt nennen die Freiburger weitere Details. Witzel wird die gekürzte Fassung selbst einlesen.

Frank Witzel

Frank Witzel © Gianni Plescia

"In diesem Fall erhoffe ich mir von der Autorenlesung einen echten Mehrwert", lässt sich Verlegerin Corinna Zimber in der Medieninformation zitieren. "Frank Witzel besitzt als Musiker ein besonderes Gespür für Sprachmelodie." Auf 10 CDs erscheine eine gekürzte, aber dennoch detaillreiche Fassung. Das dritte Hörbuch eines Buchpreisträgers bei Audiobuch: Der Verlag hatte zuvor bereits die Buchpreisgewinnerinnen Kathrin Schmidt und Ursula Krechel als Hörbuch herausgebracht.

Bibliografische Angaben:
Frank Witzel: Die Erfindung der Roten Armee Fraktion durch einen manisch-depressiven Teenager im Sommer 1969. Gekürzte Lesung. Sprecher: Frank Witzel. 10 CDs in Klappbox. 29,95 Euro, ISBN 978-3-89964-936-9, Dezember 2015

© Matthes & Seitz

Unterdessen teilt Matthes & Seitz Näheres zum Stand der Lizenzvereinbarungen für das gedruckte Buch mit: Rechte wurden danach nach Frankreich (Editions Grasset), die Niederlande (Lebowski Publishers), Dänemark (Forlaget Vandkunsten) und China (People's Literature Publishing House) vergeben. Arabische, norwegische und spanische Rechte seien in Verhandlung. Bereits gemeldet war auch, dass das Taschenbuch im September 2016 bei btb erscheint. Filmrechte wurden mehrfach angefragt, so der Verlag.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

nach oben