Shortlist zum Indie Autor Preis 2018

Fünf Krimis bleiben im Pool

Die Shortlist des Indie Autor Preises 2018 mit fünf Titeln steht fest. Der Preis wird von der Leipziger Buchmesse und Neobooks ausgelobt − vergeben werden ein Jury-Preis und ein Community-Preis (hier läuft das Voting bis zum 3. März).

Für die siebte Ausgabe des Indie Autor Preises wurden Self-Publishing-Titel in den Genres Krimi und Thriller gesucht − eingereicht wurden über 170 Titel. Am 17. März 2018 um 13:00 Uhr wird der Preis auf der Bühne im Forum autoren@leipzig im Rahmen der Leipziger Buchmesse verliehen, wie die Preisstifter mitteilen.

Sebastian Stude, COO der Self-Publishing-Plattform neobooks, sagt: "Dass auch in diesem Jahr wieder so viele qualitativ hochwertige Titel für den Indie Autor Preis eingereicht wurden, freut uns außerordentlich. Wir gratulieren den fünf Autorinnen und Autoren, die für die Shortlist nominiert wurden und somit im Finale stehen."

Folgende Titel wurden auf die Shortlist gesetzt:

  • Dieter Aurass: "Transplantierter Tod"
  • Michael Bardon: "Mark Feller − Flashback". Mark Feller, Teil 1
  • Solveig Engel: "Neondunkel"
  • Marianne Kaindl: "Sechs Katzen und ein Todesfall"
  • Batty Stiller, Dana Stiller: "Green Mamba". Kommissar Keller Krimi, Teil 2

Die fünf Titel werden auf der Leipziger Buchmesse (15.-18. März) am Stand von neobooks und epubli (Halle 5.0, Stand D211) ausgestellt.

Jury-Preis

Mit Festlegung der Shortlist beginnt nun auch die Arbeit der fünfköpfigen Jury. Bestseller-Autor Martin Krist, Wortwerke-Geschäftsführerin Bianca Bolduan, Topkrimi-Lektorin Kathinka Nohl, Syndikat-Sprecher und Autor Jens J. Kramer sowie Tanja Fischer von lovelybooks entscheiden, wer den Jury-Preis gewinnen wird.

Publikums-Preis

Auch das Publikum ist dazu aufgerufen, online für ihren Favoriten abzustimmen. Unter https://blog.neobooks.com/indie-autor-preis-2018/ steht zu jedem der fünf Titel eine Leseprobe zur Verfügung. Die Abstimmung ist ab sofort und bis einschließlich 3. März 2018, 24:00 Uhr unter dem genannten Link möglich.

Gewinne

  • Der Jury-Preisträger erhält neben dem Preisgeld in Höhe von 3.000 Euro einen Verlagsvertrag bei Topkrimi, eine 35-wöchige Präsenz seines Titels in allen vier Wortwerke-Filialen, 30 kostenlose Druckexemplare und einen einstündigen Leseslot bei der Langen Leipziger Lesenacht am 15. März.
  • Der Community-Preisträger erhält ein Media-Paket im Wert von 5.000 Euro auf lovelybooks.de.

Beide Gewinner erwartet zudem ein Leseslot mit Martin Krist am 28. März im Berliner Kriminaltheater.

Neben der Leipziger Buchmesse unterstützen Topkrimi, lovelybooks, die Autorenwelt, die Mörderischen Schwestern, die Wortwerke-Buchhandlungen und epubli den Indie Autor Preis 2018.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld