Literarisches Leben

26.10.2014Neu im Regal - Lesetipp der Woche

Im hellsten Punkt des Scheinwerferlichts

Was fällt Ihnen zum Deutschen Buchpreis ein? "Pickel, Armut und Eifersucht", so die spontane Antwort von Autor Pierangelo Maset, der 2007 mit "Laura oder die Tücken der Kunst" auf der Longlist stand. Was andere Schriftsteller sagen - und wie die Auszeichnung den Literaturbetrieb verändert hat: All das lässt sich in dem neuen Buch "Spiel, Satz und Sieg. 10 Jahre Deutscher Buchpreis" nachlesen. [ weiter... ] kommentieren

23.10.2014Europäische Literaturtage auf Schloss Spitz

Poeten in der Wachau

Bis zum 26. Oktober dreht sich auf Schloss Spitz in der Wachau alles um europäische Literatur(en). Neben Workshops zum Thema "Schreiben und Publizieren" und einer Diskussionsrunde zu E-Books und Selfpublishing wird Literaturkritikerin Sigrid Löffler einen Vortrag über "Krieg in der Literatur von heute" halten. [ weiter... ] kommentieren

Stellenmarkt / Hot Job Anzeige

Lektor (m/w)

Egmont Ehapa Media GmbH
Berlin
[ PDF herunterladen ]

23.10.2014Aktionstag in Frankfurter Buchhandlungen und Verlagen

"Bücher erleben. Autoren erleben"

25 literarische Veranstaltungen an einem Tag: Am 7. November laden Buchhandlungen und Verlage aus Frankfurt am Main dazu ein, die Vielfalt der Frankfurter Literaturlandschaft kennenzulernen. Autoren lesen in Buchhandlungen und an anderen Orten. [ weiter... ] kommentieren

23.10.2014Internationales Bilderbuchfestival in Müncheberg

Was dürfen Kinder in Bilderbüchern sehen?

"Das Düstere und das Heitere" lautet das Motto des 2. Internationalen Festivals für illustrierte Kinder- und Jugendliteratur in Müncheberg (Mark) sowie Buckow und Frankfurt/Oder. Vom 5. bis 12. November stellen sich acht Illustratoren aus vier Ländern dem Publikum in Ostbrandenburg vor. [ weiter... ] kommentieren

23.10.2014Werner Tiki Küstenmacher über die Freuden der Provinz

"Großstädte sind furchtbar schwierig"

"Limbi"-Autor Werner Tiki Küstenmacher ist "Coverboy" der Campus-Herbstvorschau. Wie ihm das gefällt, was er an der Provinz liebt und warum es ihn immer wieder auf die Buchhandelsbühne treibt: boersenblatt.net traf den Autor zum Gespräch. [ weiter... ] kommentieren

22.10.2014Symposium zum Buchmarkt in Nürnberg

Strategien im Spagat zwischen On- und Offline

Dem Buchmarkt in der Europäischen Metropolregion Nürnberg (EMN) widmet sich am 19. November ein Symposium in Nürnberg. Veranstalter ist die EMN, unterstützt unter anderem vom Landesverband Bayern im Börsenverein. Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldungen sind bis zum 16. November möglich. [ weiter... ] kommentieren

21.10.2014Sieger des Kinderhörbuchpreises BEO stehen fest

"Stimmen, die in keinem Kinderzimmer fehlen sollten"

Die Preisträger des Deutschen Kinderhörbuchpreises BEO für 2014 stehen fest: Friedhelm Ptok, Sandra Hüller, Jens Wawrczeck, Robert Steudtner, Theresia Singer und Katharina Thalbach. Die Preisverleihung findet am 12. November im Hamburger Thalia Theater statt. [ weiter... ] kommentieren

21.10.2014Nibelungen-Festspiele schreiben Autorenwettbewerb aus

Streit der Königinnen reloaded

Die Wormser Nibelungen-Festspiele haben einen Wettbewerb für Nachwuchsautoren bis 35 Jahren ausgeschrieben. Einzureichen ist eine einseitige Ideenskizze und eine Szene zum Streit der Königinnen vor dem Wormser Kaiserdom. Der Gewinner erhält ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro und soll gemeinsam mit Festspielautor Albert Ostermaier im Rahmen eines Workshops seine Skizze zu einem Stück ausbauen, das bei den Festspielen uraufgeführt werden soll. Auch ein Publikumspreis wurde ins Leben gerufen. [ weiter... ] kommentieren

21.10.2014Deutscher Hörbuchpreis 2015

Neue Partner fürs "Beste Kinderhörbuch"

Zum Start des Deutschen Hörbuchpreises 2015 erhält das "Beste Kinderhörbuch" neue Partner: Das "Junge Literaturhaus Köln" übernimmt die Organisation und Ausrichtung der Kinderjury und die DEVK Versicherungen stiften das Preisgeld. [ weiter... ] kommentieren

21.10.2014Kinder- und Jugendbuchpreis der Stadt Oldenburg

Vier Erstlinge nominiert

Für den Kinder- und Jugendbuchpreis 2014 der Stadt Oldenburg hat die Jury vier Nachwuchsautorinnen nominiert − bekannt gegeben wird die Preisträgerin am 19. November. In die Endauswahl kommen ein Jugendbuch sowie ein Kinder- und zwei Jugendbuchmanuskripte. [ weiter... ] kommentieren

21.10.2014Übersetzerwettstreit für geisteswissenschaftliche Fachliteratur

Passage nach Übersee

Geisteswissenschaften International hat sich mit dem German Book Office New York zusammengetan und lobt einen Übersetzerwettstreit aus − um Übertragungen von Fachliteratur ins Englische zu fördern und insbesondere nordamerikanische Verlage auf potentielle Übersetzer aufmerksam zu machen. [ weiter... ] kommentieren

20.10.2014Buchhändler in Deutschlandradio Kultur

Vom Lebensbericht bis zum Schauerroman

Jeweils freitags um 10.45 Uhr sprechen Buchhändler in Deutschlandradio Kultur über aktuelle Bücher – Bestseller und solche, die es werden könnten. Und zwar im Literaturmagazin "Lesart" (10−11 Uhr). Hier zum Anhören: Der Erfurter Buchhändler Peter Peterknecht von der der Buchhandlung Peterknecht über seine Toptitel. [ weiter... ] kommentieren hören

20.10.2014DGG-Buchpreis 2014 für Andrea Heistinger

"Das große Biogarten-Buch" prämiert

Andrea Heistinger ist für "Das große Biogarten-Buch" (Eugen Ulmer Verlag) am 16. Oktober mit dem Buchpreis der Deutschen Gartenbau-Gesellschaft (DGG) ausgezeichnet worden. Der Preis ist mit 1.000 Euro dotiert. [ weiter... ] kommentieren

20.10.2014Bayerischer Buchpreis 2014

Die sechs Nominierten

Jeweils drei Bücher in den Kategorien Belletristik und Sachbuch sind für den Bayerischen Buchpreis nominiert, den der Landesverband Bayern des Börsenvereins am 27. November als Nachfolgeformat der "Corine" vergeben wird. [ weiter... ] kommentieren

20.10.2014Katholische Kirche zeichnet Ralf Rothmann aus

Meister der Antihelden

Der Schriftsteller Ralf Rothmann wird mit dem Kunst- und Kulturpreis der deutschen Katholiken ausgezeichnet. Bei einer feierlichen Preisverleihung in München am 5. Dezember übergeben der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, und der Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken, Alois Glück, den mit 25.000 Euro dotierten Preis. Die Laudatio hält Kulturstaatsministerin Monika Grütters. [ weiter... ] kommentieren