Digitales

22.07.2014Digitalgeschäft in den USA und Großbritannien

Verlage verkaufen mehr E-Books

Im ersten Quartal 2014 verzeichnete das Digitalgeschäft der Verlage sowohl in den USA (plus 4,3 Prozent) als auch in Großbritannien (plus 10 Prozent) im Publikumsmarkt gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahrs einen Zuwachs. Das zeigen zwei aktuelle Erhebungen. [ weiter... ] kommentieren

21.07.2014Wachstumsbringer E-Learning

Holtzbrinck Digital setzt auf Patience

Holtzbrinck macht den nächsten Schritt: Der Stuttgarter Medienkonzern beteiligt sich an Patience – einer Plattform, auf der sich Bildungsanbieter ihre eigenen Onlinekurse aus einem Baukasten heraus zusammenklicken können. [ weiter... ] kommentieren

Stellenmarkt / Hot Job Anzeige

Teamleiter IT-Servicemanagement (w/m)

MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels
Frankfurt
[ PDF herunterladen ]

20.07.2014Die Sonntagsfrage

Warum betreibt Egmont Lyx eine Schreib- und Leseplattform, Herr Schmolk?

Drei Monate nach dem Start der Schreib- und Leseplattform Lyx-Storyboard des Verlags Egmont Lyx hat die neue Community die erste Gewinnerin des Wettbewerbs Lyx Talent bestimmt: Sie bekommt einen Verlagsvertrag bei Lyx.digital, ihr Roman wird im September veröffentlicht. boersenblatt.net fragt Portalmanager Dennis Schmolk, was der Wettbewerb und das Portal dem Verlag bringen und wie die ersten Erfahrungen damit sind. [ weiter... ] kommentieren

18.07.2014Kindle Unlimited und der Weg zum E-Book-Streaming

Der Spagat für Verleger wird immer schmerzhafter

Der Start von Amazons E-Book-Flatrate "Kindle Unlimited" stellt die gesamte Buchbranche erneut auf die Probe. Während der Streit um E-Book-Konditionen bei Hachette, Bonnier und anderen Großverlagen ausgetragen wird, stellt sich mit dem neuen Programm die Frage nach der Erlösstruktur der Verlage mit neuer Dringlichkeit. Im Hintergrund aber lauert eine Entwicklung, die bereits die Musik- und Filmbranche herausfordert: der Übergang vom Download-Kauf hin zum Streaming. [ weiter... ] 3 Kommentare

18.07.2014Amazon startet Flatrate für E-Books und digitale Hörbücher

Unbegrenzte Unterhaltung, zum Festpreis

Videos und Musik bietet Amazon seinen US-Kunden bereits per Streaming an – und arbeitet nun offenbar daran, E-Books und digitale Hörbücher im Flatrate-Modus zu verkaufen. Der Name des Service: Kindle unlimited. Es geht um rund 600.000 Titel. Update: Amazon startet Kindle unlimited (13:36 Uhr). [ weiter... ] kommentieren

17.07.2014Kooperation mit Standaard Boekhandel

Tolino jetzt auch in Belgien

Der E-Reader Tolino ist ab sofort (Verkaufsstart: 17. Juli) auch in Belgien erhältlich − der Standaard Boekhandel bietet ihn als internationaler Partner in seinen rund 145 Filialen und über seine Webshops an. Die Tolino-Partner (Thalia, Weltbild, Hugendubel, Club Bertelsmann und Deutsche Telekom) sehen in der Kooperation einen ersten wichtigen Schritt zur Internationalisierung. [ weiter... ] kommentieren

17.07.2014Start-up weitet Angebot aus

PaperC wächst

PaperC feiert sich selbst: Fast 1.000 neue Verlage haben seit Juni dieses Jahres mit dem Berliner Start-up Verträge unterschrieben. "Die vergangenen Wochen waren mit Blick auf die Entwicklung des E-Book-Sortiments so erfolgreich wie noch nie in der Geschichte von PaperC", sagt der verantwortliche Contentmanager Christoph Harnoth. Zudem wurde eine Zusammenarbeit mit dem Self-Publishing-Dienstleister BookRix vereinbart. [ weiter... ] kommentieren

10.07.2014HarperCollins forciert das Direktgeschäft

E-Books soweit die Rechte reichen

HarperCollins läutet in den USA eine neue Ära ein. Mit dem Relaunch der Website hat die Verlagsgruppe zugleich ihren Shop neu gestaltet – und so ausgebaut, dass Besucher sowohl gedruckte Bücher als auch E- und Audiobooks kaufen können. In diesem Umfang ist das ein Novum in der Branche. [ weiter... ] kommentieren

10.07.2014Verbraucherzentrale prüft E-Book-Angebot bei Buchportalen

Die Info-Nadel im Heuhaufen

Kunden finden zwar beim Kauf von E-Books auf den meisten Plattformen die wesentlichen Informationen – meist jedoch erst nach längerer, mühsamer Suche. Zudem sind sie oft schwer verständlich. So das Fazit der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz, die im April/Mai 17 Plattformen unter die Lupe nahm. [ weiter... ] kommentieren

09.07.2014200.000 verkaufte Kinderalben

Platin für "Die 30 besten ..."

Über 200.000 mal verkaufte sich das Kinderalbum "Die 30 besten Spiel- und Bewegungslieder" (Lamp und Leute) − dafür gab es Anfang Juli in Berlin Platinschallplatten für das Label und den Vertriebspartner Universal Music. [ weiter... ] kommentieren

04.07.2014Umfrage: Verzichten immer mehr Verlage auf hartes DRM?

Ade, Adobe?

Nicht nur Pottermore, Bastei Lübbe oder Hanser tun es: Auch der Verlag Hoffmann und Campe verzichtet seit Neuestem auf einen harten Kopierschutz (DRM) für seine E-Books – Voraussetzung ist, dass die Autoren dem Verlag im Einzelfall grünes Licht für das digitale "Wasserzeichen" geben. Im Buchhandel dürfte die Nachricht positiv aufgenommen werden. In einer Börsenblatt-Blitzumfrage wollten wir von Auslieferungen wissen, ob sie eine Trendumkehr erkennen können. [ weiter... ] 4 Kommentare

30.06.2014Johannes Heyne setzt Geschäftsbetrieb mit Hilfe von GRIN Solutions fort

hey! publishing entlässt das komplette Verlagsteam

Das komplette Verlagsteam des E-Book-Verlags hey! publishing in München hat das Unternehmen zum 30. Juni verlassen. Verleger Johannes Heyne will den Geschäftsbetrieb selbst und mit Unterstützung von GRIN Solutions fortführen. [ weiter... ] kommentieren

25.06.2014Gesplittete Besteuerung von Bundle-Angeboten

"Die neue Regelung ist absurd und untauglich"

Die ab 1. Juli geltenden Steuerregeln für Bundle-Angebote setzen Verlage erheblich unter Druck. Einige sehen das Geschäftsmodell "E-Book inside" (Buch plus Download-Code) gefährdet − oder geben es ganz auf. [ weiter... ] 13 Kommentare

25.06.2014Webarchiv mit Volltextrecherche

Deutsche Nationalbibliothek macht Webseitensammlung zugänglich

In den Lesesälen der Deutschen Nationalbibliothek in Leipzig und Frankfurt am Main werden erstmals Webseiten aus der Sammlung der Bibliothek bereitgestellt. Nachdem die Sammlung von Online-Hochschulschriften und E-Books bereits im vergangenen Jahr die Marke von einer Million Werken überschritten hat, ist damit ein weiterer Schritt zur umfassenden Sammlung aller Veröffentlichungen mit Bezug zu Deutschland getan. [ weiter... ] kommentieren

24.06.2014Geschenkkarten für E-Books und Hörbücher

snapload gewinnt Random House und Bonnier

snapload, der Entwickler und Vermarkter von SnapCard-Geschenkkarten, hat nach eigenen Angaben sein Portfolio erweitert: Ab sofort sind auch E-Books und Hörbücher der Verlagsgruppe Random House und der Bonnier Gruppe Deutschland im Angebot. [ weiter... ] 4 Kommentare