Digitales

01.10.2014Börsenverein startet E-Book-Quartalsberichte

Gezügeltes Wachstum

Der Umsatzanteil mit E-Books im Publikumsmarkt (ohne Schul- und Fachbücher) ist im ersten Halbjahr um 12,9 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum gestiegen − auf 4,9 Prozent. Das zeigt der E-Book-Quartalsbericht, den der Börsenverein ab sofort in Kooperation mit GfK Entertainment vierteljährlich vorlegt. [ weiter... ] kommentieren

01.10.2014BITKOM Studie zur Nutzung von E-Books

Gelesen wird auf dem Smartphone

Der Technikverband Bitkom legt Details zu seiner aktuellen Studie zur Nutzung von Lesegeräten und E-Books vor: Digitale Bücher sind mit Ausnahme der Altersgruppe 65+ gleichermaßen beliebt, die am physischen Buch festhalten. Rund ein Viertel der Befragten gab an, überhaupt digital zu lesen. 15 Prozent der Leser geben an, kein Geld für ihren digitalen Lesestoff auszugeben. Der Trend geht zu Leihdiensten und Leseapps. [ weiter... ] kommentieren

Stellenmarkt / Hot Job Anzeige

Kunden-betreuer (m/w) Innendienst.

Koch, Neff & Oetinger Verlagsauslieferung GmbH
Stuttgart
[ PDF herunterladen ]

30.09.2014AGOF-Studie "facts & figures" Bücher

Mobiler Buchkauf auf dem Vormarsch

Die Zahl der Internetnutzer, die Bücher im Netz suchen und kaufen, steigt: Zwischen April und Juni 2014 zeigten sich 31,78 Millionen der insgesamt 52,71 Millionen Internetnutzer ab 14 Jahre an Büchern interessiert, 24,99 Millionen Nutzer gaben an, online mindestens ein Buch gekauft zu haben. Dies ergeben Zahlen der neuen Studie "facts & figures" Bücher, die die Arbeitsgemeinschaft Online Forschung (AGOF) heute veröffentlicht hat. [ weiter... ] kommentieren

29.09.20142. Digital Publishing Creative Ideas Wettbewerb

Fünf Finalisten nominiert

Die fünf Finalisten des Digital Publishing Creative Ideas Wettbewerbs, den die Frankfurter Buchmesse (8.−12. Oktober 2014) in Kooperation mit dem Goethe-Unibator der Goethe-Universität Frankfurt ausgelobt hat, stehen fest. Die Projekte werden am 7. Oktober in Rahmen der Konferenz CONTEC vorgestellt. [ weiter... ] kommentieren

29.09.2014Noch keine Einigung im Konditionenstreit

Amazon startet E-Book-Flatrate auch in Deutschland

Am 8. Oktober, pünktlich zur Frankfurter Buchmesse, soll es so weit sein: Dann startet Amazon nach Informationen der "Wirtschaftswoche" sein E-Book-Flatrate-Modell Kindle Unlimited auch in Deutschland. Die meisten großen Verlagshäuser sollen aber nicht mit ihren Titeln in dem Programm vertreten sein. [ weiter... ] kommentieren

26.09.2014BITKOM Studie zu digitalen Lesegeräten

E-Reader bieten Tablets die Stirn

Der Verkauf von E-Book-Readern wird im laufenden Jahr in Deutschland voraussichtlich um 12 Prozent auf 1,2 Millionen Stück steigen. Das berichtet der Hightech-Verband BITKOM auf Basis aktueller Marktprognosen. E-Reader wie Kindle, Tolino oder Kobo trotzten allen Unkenrufen der Konkurrenz durch die vielseitigeren Tablet Computer und Smartphones. [ weiter... ] kommentieren

25.09.2014Studie zur Rolle standortbezogener Dienste im Handel

Mobiler Lotse zum Laden

Das mobile Internet könnte dem stationären Handel künftig mehr nützen als schaden, das geht aus einer Studie des Handelsverbands HDE hervor. Danach würden Konsumenten etwa per Smartphone zunehmend auch Informationen über Geschäfte vor Ort suchen. [ weiter... ] 1 Kommentar

25.09.2014Readfy startet Gratisleihe

E-Books zum Nulltarif

Schluss mit der Betaphase: Das Düsselforfer Start-Up Readfy launcht am 27. September die erste App zur kostenlosen, da werbefinanzierten, Lektüre von E-Books. Nutzer der Betaphase werden aufgerufen, zum Start die App zu deinstallieren und die neue Version auf ihre Smartphones oder Tablets herunterzuladen. [ weiter... ] 3 Kommentare

25.09.2014Interview mit EKZ-Geschäftsführer Jörg Meyer

"Ich sehe hier absolut keine Konkurrenzsituation"

Die Einführung eines Kaufbuttons für die Onleihe der Bibliotheken sorgt für Gesprächsstoff: Der Börsenverein sieht mögliche rechtliche Schwierigkeiten beim Affiliate-Modell. Die Verlage begrüßen das neue Erlösmodell. EKZ-Geschäftsführer Jörg Meyer im Interview über den "Kaufbutton". [ weiter... ] 3 Kommentare

24.09.2014Interview mit Jo Lendle über Hanser Box

"Wir befinden uns im Zeitalter der Entdecker, nicht der Goldgräber"

Elektronische Kurztexte gibt es auch in anderen Verlagen, doch das Konzept des neuen Digitalverlags Hanser Box unterscheidet sich in wesentlichen Punkten von anderen Angeboten: Die Publikationen finden nur dort und nur digital statt, das Programm ist kuratiert und ergänzt zugleich als "digitales Beiboot" das klassische, immer auch analoge Programm der Hanser-Flotte. Boersenblatt.net hat mit Verleger Jo Lendle über die Hanser Box und ihre Möglichkeiten gesprochen. [ weiter... ] 2 Kommentare

23.09.2014Amazon plant Crowdsourcing Plattform

Fischzug unter Self-Publishern

Zunächst hatten diverse Blogs darüber berichtet, dann kam die Bestätigung von Amazon: Der Online-Händler arbeitet an einer Art Crowdsourcing Plattform in den USA. Auf dieser können Leser Texte bewerten − aus den Favoriten produziert Amazon gegebenfalls E-Books. [ weiter... ] kommentieren

22.09.2014Hanser gründet Digital-Imprint Hanser Box

Große Namen, kurze Texte

Hanser startet seinen angekündigten Digitalverlag zum 1. Oktober – unter dem Namen Hanser Box. Das Imprint konzentriert sich auf kurze, bisher unveröffentlichte Texte bekannter Autoren. "In erster Linie bekommen Texte einen Auftritt, die früher kein abendfüllendes Buch ergeben hätten", sagt Verleger Jo Lendle. [ weiter... ] 1 Kommentar sehen

19.09.2014"Endgame" (Oetinger): Erste Lektüreeindrücke, neue Zielgruppen und die Rolle des Buchhandels

"Echoraum des Lesens"

Der Countdown für James Freys Roman- und Multimediaprojekt "Endgame" (Oetinger) läuft. Ab heute liegen in Buchhandlungen "Endgame"-Magazine aus, die die Buchhandels-Endkunden über den Stoff und die crossmedialen Verflechtungen des Romans informieren. Oetinger-Verlagsleiterin Doris Janhsen und Verleger Till Weitendorf sind davon überzeugt, dass "Endgame" auch neue Zielgruppen für den Buchhandel erschließt – zum Beispiel die Gaming Community. [ weiter... ] kommentieren

19.09.2014Österreichs Kulturminister kündigt Gesetzesnovelle an

Preisbindung für E-Books geplant

Der österreichische Kulturminister Josef Ostermayer (Foto) hat gegenüber der Zeitung "Kurier" angekündigt, dass er demnächst im Parlament eine Initiative in Gang bringen möchte − zur Ausweitung der Buchpreisbindung auf den Onlinehandel und E-Books.  [ weiter... ] kommentieren

19.09.2014Neue E-Reader und Tablets

Amazon bekommt Nachwuchs

Um das Geschäft mit digitalen Inhalten zu befeuern, startet Amazon mit neuen Geräten in den Herbst – und verlängert zugleich seine Preisschiene: Der günstigste E-Reader kostet in Deutschland 59 Euro, der teuerste 189 Euro. Außerdem kommen zwei runderneuerte Tablets auf den Markt. [ weiter... ] kommentieren