Sortiment

27.02.2015Eckdaten zum Bayerischen Buchhandelspreis

Bewerbungsfrist endet am 15. April

Das Bayerische Wissenschaftsministerium schreibt, wie bereits angekündigt, 2015 erstmals den Preis "Bayerns Buchhandlung des Jahres" aus. Die Bewerbungsfrist für die mit 7.500 Euro dotierte Auszeichnung endet am 15. April − die Preisverleihung soll im September erfolgen. [ weiter... ] kommentieren

26.02.2015Buchhandlung Wittwer schaltet Radiospot

Stuttgart, hier Stuttgart!

Für die Leser in der Region Stuttgart gibt’s im Sommer mächtig was auf die Ohren: Die Buchhandlung Wittwer eröffnet den Buchsommer 2015 mit einer reichweitenstarken Radiowerbekampagne. [ weiter... ] kommentieren hören

Stellenmarkt / Hot Job Anzeige

Verkaufsleiter W/M

Ameet Sp. z o.o. | PL-94-102 Lodz
München
[ PDF herunterladen ]

26.02.2015Deutscher Buchhandlungspreis

"Wegmarken der Kultur"

Der Startschuss ist gefallen: Mit dem Deutschen Buchhandlungspreis will Kulturstaatsministerin Monika Grütters ein Zeichen für den Erhalt eines flächendeckenden Buchhändlernetzes setzen. Bis zum 29. Mai können sich Sortimente bewerben. [ weiter... ] 9 Kommentare

24.02.2015Inhaberwechsel im Rheinland

Aus Lautz wird WortReich

Michael Schnorrenberger und Dennis Witton übernehmen in Frechen-Königsdorf zum 1. März die Buchhandlung Lautz (Inhaberin Vikoria Lautz). Das Sortiment firmiert um − unter dem Namen WortReich soll künftig vor allem die Schlagzahl bei den Veranstaltungen erhöht werden. [ weiter... ] kommentieren

24.02.20153. Zukunftstag von LG Buch, MDG und Umbreit

Das Einmaleins der Konsumforschung

Warum kaufen Menschen, und warum nicht? Die rund 70 Teilnehmer des Zukunftstags von LG Buch, MDG und Umbreit hatten eine harte Nuss zu knacken – eine, die, wie am Montag klar wurde, selbst die Wissenschaft immer wieder vor eine Probe stellt: Andrea Gröppel-Klein nahm sie mit auf einen Ausflug durch die weite Welt der Konsumforschung. [ weiter... ] 12 Kommentare

23.02.2015Filialisierung

Djordjevic übernimmt Buchhandlung Bärsch

Die Buchhandlung Bärsch in Frankfurt-Höchst steht unter neuer Leitung: Klaus Vorpahl (81) hat das Geschäft im Februar an Jasmina Djordjevic (39) übergeben. Bereits vor zwei Jahren hatte Vorpahl, der die 1892 gegründete Buchhandlung Anfang der 60er Jahre übernommen hat, die Geschäftsführung an seine Tochter Ursula Vorpahl abgegeben, die sich nun neuen Herausforderungen stellt. [ weiter... ] 1 Kommentar

23.02.201517. Erfurter Kinderbuchtage

"Wir heben (fast) ab"

Dinosaurier in den Stadtwerken, Drachen im Theater, Fahrräder am Flughafen, pupsende Fische und ein roter Doppeldeckerbus: Die Buchhandlung Peterknecht lädt bei den Erfurter Kinderbuchtagen von 27. Februar bis 16. März mit den Stadtwerken Erfurt, Hotel und Schuhhaus Zumnorde, der "Thüringer Allgemeinen" und dem MDR zu 31 Veranstaltungen und Lesungen ein. [ weiter... ] kommentieren

23.02.2015Berlin

Literatur-Salon Karl-Marx-Buchhandlung startet

Aus Filmen wie "Das Leben der Anderen" und "Good Bye Lenin" kennt man die prägnante Leuchtschrift und geschichtsträchtigen Bücherregale: In der Berliner Karl-Marx-Allee will der Literatur-Salon "Karl-Marx-Buchhandlung" das Berliner Kulturleben bereichern. Der Salon startet mit dem Kooperationspartner Thalia; Medienpartner ist rbb radioeins. [ weiter... ] 5 Kommentare

20.02.2015Aktionen gegen TTIP in Bonn

Verhängte Schaufenster und Protestmail

In einer gemeinsamen Aktion gegen das Freihandelsabkommen TTIP wollen Bonner Buchläden vom 21. bis 28. Februar ihre Schaufenster mit einem Plakat verhängen. Der Buchhändler Holger Schwab (buchLaden 46) verschickt am Samstag an seine rund 1.200 Kunden eine Mail, in der er zum Protest gegen TTIP auffordert. [ weiter... ] 2 Kommentare

19.02.2015Interview mit Alpha-Chef Helmut Köther

Vier gewinnt

Nach schwierigen Monaten kehrt die christliche Alpha-Kette offenbar zurück in ruhigeres Fahrwasser: Die neuen Miteigentümer − der Brunnen Verlag, der Verlag der Francke-Buchhandlung und der Kawohl Verlag − geben dem Filialisten neuen Halt. Ein Gespräch mit Geschäftsführer Helmut Köther über das Ende der Krise, die Zusammenarbeit mit den Gesellschaftern und Erlebnisbuchhandel á la Alpha.    [ weiter... ] kommentieren

18.02.2015Der Ocelot schließt in Berlin Mitte

Leserevolution ist gescheitert

Frithjof Klepp hat angekündigt, seine Buchhandlung Ocelot - not just another bookstore in Berlin nach Räumungsverkauf zum 14. März zu schließen. Klepp hatte den Buchladen (256 Quadratmeter) mit Café-Bereich im Juni 2012 gegründet, Ende vergangenen Jahres meldete er Insolvenz an. [ weiter... ] 1 Kommentar

17.02.2015AWS tagt vom 4 bis 6. Mai in Weimar

Prozessketten, TTIP und die Folgen der Swets-Insolvenz

Den Erfolg wagen – so überscheibt die Arbeitsgemeinschaft Wissenschaftlicher Sortiments- und Fachbuchhandlungen (AWS) das Programm ihrer diesjährigen Tagung in Weimar. [ weiter... ] kommentieren

17.02.2015Zukunft der Weltbildplus-Filialen

Wenks Konzept soll "Himmelfahrtskommando" sein

Rüdiger Wenk, der mutmaßliche Käufer von 70 Weltbild plus-Filialen, soll auf zwei DIN–A4-Seiten ein Konzept für die Restrukturierung der unrentablen Standorte vorgelegt haben, meldet die "Süddeutsche Zeitung": Mehr Eigenverantwortung, mehr Bücher und weniger Mieten, soll die Zauberformel lauten. Mitarbeiter bezeichnen das Konzept als "Himmelfahrtskommando". [ weiter... ] 29 Kommentare

16.02.2015Tyrolia schafft Platz für regionale Produkte

"Erlesenes aus Tirol"

"Tiroler Edle", "Tiroler Reine" und "Gutes aus Tirol": Das Buchhandelshaus Tyrolia bietet in 17 Filialen ab sofort regionale Produkte aus der Region an − unter dem Etikett "Erlesenes aus Tirol". Damit möchte das Unternehmen die Buy local-Idee befördern.  [ weiter... ] kommentieren

16.02.2015Der Käufer von 70 Weltbild plus-Filialen kommt aus Ahaus

Alles deutet auf Lesensart Rüdiger Wenk

Wie aus gut unterrichteten Kreisen bekannt wurde, soll es sich bei dem Käufer der 70 weniger rentablen Weltbild plus-Filialen um die Buchhandlung Lesensart Rüdiger Wenk handeln. Deren Firmensitz wurde erst Anfang Februar aus Emsdetten nach Ahaus verlegt. Die Gesamtbetriebsratsvorsitzende des Weltbild plus Medienvertriebs, Julia Käding, zeigte sich optimistisch, bei den verbleibenden Weltbild plus-Filialen wieder mehr Stabilität zu erlangen, da "durch intensive Verhandlungen wichtige konzeptionelle Veränderungen für die Zukunft festgeschrieben wurden". [ weiter... ] 7 Kommentare