Die besten Aktionen – Ideen für den Buchhandel!

Finden Sie in unserer Datenbank die richtige Aktion für Ihre Buchhandlung. Wählen Sie eine Kategorie, einen Anlass oder Ihre Zielgruppe und klicken Sie auf "Suchen". Alternativ nutzen Sie die Stichwortsuche.

Promi-Make-up-Spezialist in der Buchhandlung Roth

Schön werden mit Boris

Gerade ist die neuste Staffel von "Germany's Next Topmodel" an den Start gegangen, da entert der durch die TV-Sendung populär gewordene Make-up-Experte Boris Entrup den Laufsteg der Buchhandlung Roth in Offenburg. CHRISTINA BUSSE

Der Make-up-Artist Boris Entrup ist ausgebildeter Friseur

Der Make-up-Artist Boris Entrup ist ausgebildeter Friseur © Buchhandlung Roth

Schon im Vorfeld waren die 140 Plätze in Boris Entrups "Beauty-Schule" ausgebucht, die Karten kosteten zwischen acht und elf Euro, für ­Roths Kultkarten-Inhaber gab es einen Euro Ermäßigung. "Es war ein super Abend", so das Fazit der Buchhändlerin Ingrid Steiner-Graf. Entrup habe mit seiner "wahnsinnig sympathischen, offenen Art" das Publikum für sich eingenommen. In einer Newsletter-Aktion hatten zwei Kundinnen in Begleitung von je einer Freundin direkt vor der Veranstaltung ein halbstündiges Meet & Greet mit dem Visagisten bei einem Glas Sekt gewonnen.

Auf der Bühne stellte Entrup zunächst seine Bücher (Dorling Kindersley) vor, um dann seine Tipps und Tricks live zu erläutern – der Schminkplatz auf der Bühne war über Roths Facebook-Auftritt verlost worden. "Entrup forderte auch zum Fragen auf, was sehr rege genutzt wurde", so Steiner-Graf. Der gelernte Frisör war voll in seinem Element, aus der von seinem Management angesetzten Stunde wurden zwei. Noch mehrere Damen wurden auf die Bühne gebeten und neben Trend-Make-up kamen auch graue Haare und ­Falten ins Gespräch.

"Er hat eine gute Bandbreite abgedeckt. Un­sere Besucherinnen waren etwa zwischen 15 und 70 Jahren, darunter auch Gesichter, die ich nicht kannte." Dafür hatte Steiner-Graf gesorgt, indem sie sich über Plakate (30 Exemplare) und Flyer (1.000 Stück) in Drogeriemärkten, Parfümerien und einem Modehaus gezielt an das jüngere Publikum wandte. Und den Termin damit etwas breiter streute als üblicherweise. Da Entrup von einer Agentur vertreten wird, sorgte die erforderliche Abstimmung, zum Beispiel der Flyer-Texte, für etwas mehr Aufwand. Doch das sei das volle Haus und die ansteckend gute Laune des Make-up-Spezialisten allemal wert gewesen. Die Anregung zur Veranstaltung war bereits 2017 vonseiten des DK Verlags gekommen. Auf der Frankfurter Buchmesse 2018, wo die Buchhändlerin regelmäßig nach interessanten Veranstaltungsangeboten Ausschau hält, wurde der Termin vereinbart. Während DK das Honorar übernahm, blieben der Buchhandlung anteilige Fahrt- sowie die Übernachtungskosten. Bei der abschließenden Signierstunde verkauften sich der aktuelle Titel und die Backlist gut. Unter den Absenderinnen des Frage­bogens, über den Roth zum Ende der Veranstaltung Anregungen und Wünsche abfragte, wurde gleich am nächsten Tag noch ein signiertes Buch des Star-Visagisten verlost.

Kontakt zum Ideengeber

Buchhandlung Roth

Ingrid Steiner-Graf

info@buecher-roth.de

Ähnliche Artikel

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld