Die Börsenblatt-Bestseller

Jede Woche neu die Bestsellerlisten Belletristik, Sachbuch und Ratgeber und jeden Monat neu die Listen Independent, Krimi, Kinder- und Jugendbuch sowie Hörbuch und E-Book. Während des Jahres erscheinen verschiedene Sonderauswertungen und Ende Dezember die Jahrescharts. Zudem gibt es weitere Listen in Zusammenarbeit mit hr2, ZEIT Leo sowie den Leselotsen.

Bestseller Belletristik

Bestseller Belletristik Hardcover

Jede Woche neu!

Die Daten beziehen sich auf die Woche vom 26. Juli bis 1. August 2021

Simon Beckett
Die Verlorenen
ROWOHLT Wunderlich24,00 EuroISBN 9783805200523
Bestellen bei
1
1
4.
Woche
Juli Zeh
Über Menschen
Luchterhand22,00 EuroISBN 9783630876672
Bestellen bei
2
2
20.
Woche
Lucinda Riley
Die verschwundene Schwester
Goldmann22,00 EuroISBN 9783442314485
Bestellen bei
3
3
12.
Woche
Buchcharts – die aktuellen Bestsellerlisten
Neues von Luisa Neubauer, Heinz Strunk und Peter Wohlleben

Luisa Neubauer, Heinz Strunk und Peter Wohlleben, alle bestsellererfahren, kommen mit neuen Titeln in unsere Wochencharts – ebenso ein Klassiker der Friedenspreisträgerin 2021, Tsitsi Dangarembga. Ansonsten neu dabei sind etwa etliche Thriller und historische Romane. Bei den Ratgebern holt sich das "Kicker"-Buch zur Fußball-EM den vierten Platz.

Statistische Grundlage

Die Bestsellerlisten des Börsenblatts - dem auflagenstärksten Fachmagazin der Buchbranche - basieren auf Verkaufszahlen, die von unserem Kooperationspartner Media Control erhoben werden. Hierzu werden wöchentlich, elektronisch die Verkaufszahlen aus den Warenwirtschaftssystemen von deutschlandweit mehr als 6.550 Verkaufsstellen ausgelesen: Sortimentsbuchhandlungen inklusive eCommerce, Bahnhofsbuchhandel, Kauf- und Warenhäuser sowie Elektro- und Drogeriemärkte. Bezogen auf das Umsatzvolumen bilden die Daten 88 Prozent des gesamten deutschen Buchmarktes ab.

Spezielle Auswertungen

             

               

Nachhaltigkeit vom 1. Januar bis 31. März 2021
1
2
3

Alle Warengruppen

              

                 

Aktuelle Bestseller-Artikel
Update zur Buchbranche