Auszeichnungen

Bundesverdienstkreuz an Monika Schoeller

23. Juli 2015
von Börsenblatt Online
Die Verlegerin Monika Schoeller, mit ihrem Bruder Stefan von Holtzbrinck Teilhaberin der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck und seit 1974 Verlagsleiterin der S. Fischer Verlage in Frankfurt, wurde mit dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse ausgezeichnet.
"Monika Schoeller hat mit ihrem verlegerischen Wirken das geistige Klima der Bundesrepublik Deutschland nachhaltig geprägt. An der Spitze der traditionsreichen S. Fischer Verlage hat sie große Verdienste um die Pflege des literarischen Erbes und die Förderung der zeitgenössischen Literatur erworben. Daneben hat sie sich in besonderem Maße und in uneigennütziger Weise durch die Gründung der S. Fischer Stiftung für die Vermittlung von Kultur über Grenzen hinweg engagiert. Ich bin stolz, sie für ihr bedeutendes Lebenswerk mit dem Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ehren zu dürfen", sagte der hessische Minister der Justiz, für Integration und Europa und stellvertretende Ministerpräsident Jörg-Uwe Hahn anlässlich der Feierstunde in Wiesbaden.