Personalaufbau in der Verlagssparte von Red Bull

Benevento Publishing expandiert

Das zu Red Bull gehörende Verlagshaus Benevento Publishing verstärkt sich. Im Bereich Programm stoßen vier Buchexperten zum verlegerischen Team von Hannes Steiner hinzu.

Die vier Buchexperten sind: Klaus Altepost (zuletzt Gütersloher Verlagshaus), Martin Bethke (zuletzt Ravensburger, davor National Geographic), Fritz Müller (früher Donauland) sowie Dirk Rumberg (ehemals "Süddeutsche Zeitung", zuletzt Literaturagent und Berater).

Das teilte das in Salzburg ansässige Unternehmen heute mit. Am Standort München wird Dirk Rumberg zusätzlich zu seinen künftigen verlegerischen Aufgaben ab dem 1. November die Funktion des Kommunikationschefs von Benevento Publishing übernehmen. In der Pressemeldung lässt sich Steiner mit der Ankündigung zitieren, es würden für die Kommunikationsabteilung in München "derzeit noch weitere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gesucht". Rumberg bestätigte auf Anfrage von boersenblatt.net, dass ein PR-Team "von sieben bis acht Leuten" aufgebaut werden soll. Programmatisch bleibe es beim Fokus auf das populäre "Sachbuch in fast jeder Facette".

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld