Literaturwettbewerb

Open Mike: Gewinner 2020

9. November 2020
von Börsenblatt

Der open mike – Wettbewerb für junge Literatur wurde am vergangenen Wochenende - ausnahmsweise online - als Live-Stream aus dem Heimathafen Neukölln ausgetragen. 20 FinalistInnen trugen ihre Wettbewerbstexte in Videolesungen vor.

Open Mike 2020: Die Jury bei der Arbeit

Die Live-Streams zählten über alle Kanäle insgesamt rund 3.200 Aufrufe. Die Jury, bestehend aus den SchriftstellerInnen Marica Bodrožić, Verena Güntner und Peter Waterhouse, wählten aus 600 Einsendungen die Siegerbeiträge aus. Für Prosa wurden Rebecca Gisler und Josefine Soppa ausgezeichnet:, für Lyrik Nail Doğan.

Über die PreisträgerInnen:

Nail Doğan, geboren in Augsburg 1988, lebt in Hamburg.

Rebecca Gisler, geboren 1991 in Zürich, ist Absolventin des Schweizerischen Literaturinstituts und des Master-Studiengangs in „Création littéraire“ an der Universität Paris 8. Sie schreibt auf Deutsch und auf Französisch.

Josefine Soppa, geboren 1988 in Oberhausen, lebt in Leipzig. Studium der Philosophie, Künste und Medien in Dresden und Hildesheim.

Über den Preis:

Der Wettbewerb Open Mike wird seit 1993 ausgetragen. Teilnehmen können nur deutschsprachige Autorinnen und Autoren, die nicht älter als 35 Jahre sind und noch keine eigene Buchpublikation haben. Der open mike  2020 wurde unterstützt durch eine Allianz aus 25 kleinen und großen Verlagen und Buchhandelsunternehmen. Alle Preise sind mit jeweils 2.500€ dotiert. Die Wettbewerbstexte sind als Anthologie im Allitera Verlag erschienen. Alle Lesungen können auf youtube und der Website des Veranstalters Haus für Poesie angeschaut werden: