Advertorials

Mit einem Advertorial buchen Sie eine Anzeige (Advertisement) in Form eines redaktionellen Artikels (Editorial). Ihr Premium-Advertorial wird auf der Startseite direkt rechts neben dem Aufmacher platziert und ist so nicht zu übersehen.

Warum ein Advertorial? Was ist das Besondere daran?

  • Optik
    Ein Advertorial sieht aus wie ein redaktioneller Beitrag, ist aber als Anzeige gekennzeichnet.
  • On Top
    Jedes Advertorial wird ohne Zusatzkosten einmal im Mittags-Newsletter (mehr als 14.000 Abonnenten) versendet. 
  • Wichtig
    Die Menge an Börsenblatt-Advertorials ist begrenzt. 
Preise und Platzierung

PREMIUM-ADVERTORIAL FÜR 1800 EURO
Das Premium-Advertorial ist vier Wochen lang auf der Startseite. Es erscheint in der ersten Woche prominent im sichtbaren Bereich direkt rechts neben dem Aufmacher. In den nächsten drei Wochen bleibt es inmitten des Contents auf unterschiedlichen Positionen. 

BASIS-ADVERTORIAL FÜR 900 EURO
Das Basis-Advertorial steht für zwei Wochen auf der Startseite.

Danach sind beide auf thematisch passenden Unterseiten und natürlich auch über Suchmaschinen zu finden.

Wir unterstützen Sie!

Ein Advertorial kann ein Digital Storytelling, ein Buchtipp, eine Produkt- oder Verlagsvorstellung, die Beschreibung einer Dienstleistung, ein Interview oder auch ein Porträt zum gewünschten Thema sein. 
Sie können entweder einen fertigen Text liefern oder wir unterstützten Sie bei der Erstellung. Unsere PR-Redaktion gestaltet in Absprache mit Ihnen den Text oder die interaktive Erzählform.
Wir empfehlen einen aktuellen Aufhänger für Ihre Geschichte, Ihr Produkt oder Ihren Service zu suchen; reine Werbung und Pressemitteilungen werden in dieser Form nicht veröffentlicht.
Ein Advertorial umfasst in der Regel 3000 Zeichen.
Beim Teaser nimmt sich unsere PR-Redaktion die Freiheit diesen anzupassen, um für Sie die größtmögliche Aufmerksamkeit zu generieren.  

Beispiele für Advertorials auf Börsenblatt online

Besondere Advertorials

Digital Storytelling

Börsenblatt online bietet auch an, Ihre Geschichten multimedial zu erzählen. Dazu werden nicht nur Text und Bilder, sondern auch Videos und/oder Hintergrundgeräusche verwendet. Jedes Digital Storytelling besteht aus fünf bis zehn Seiten. Neben der Ausspielung auf Börsenblatt online können Sie es gerne für Ihre eigenen Social-Media-Kanäle nutzen. 

Gut zu wissen!

Alle Medienformate sollten in möglichst guter Ausgangsqualität angeliefert werden. Wichtig ist, dass Sie nicht vorher in Web-Formate runtergerechnet werden.
Als Hintergrund-Bilder und Videos eigenen sich am besten 16:9-Formate, da dies den meisten Seitenverhältnissen von Bildschirmen im Querformat am nächsten kommt.