#GEMEINSAMDIGITALBUCHHANDELN MIT VLB-TIX | ANZEIGE

Neue Zeiten erfordern neue Konzepte

19. Oktober 2020
von Börsenblatt

Die Frankfurter Buchmesse 2020 macht es vor: Neue Zeiten erfordern neue Konzepte. Auch Springer Nature präsentiert seinen Messeauftritt in diesem Jahr als virtuellen Hub, in dem täglich Veranstaltungen zu aktuellen Branchenthemen stattfinden

Im Handel gehört die digitale Bühne schon länger dazu. Auch bei Springer Nature nutzen wir VLB-TIX ausgiebig, denn VLB-TIX macht die Kommunikation zwischen Verlag – besonders die eines großen Hauses wie unserem, mit breitem Portfolio – und Buchhandlung einfach effizient. Über die Empfehlungen unserer Vertreterinnen und Vertreter können wir passgenaue Bestellvorschläge unterbreiten. Buchhandlungen und andere Interessierte müssen sich nicht mehr durch eine Titelflut arbeiten. Wir haben mit VLBTIX die Möglichkeit, Titel so zu kommunizieren, dass sie nicht übersehen werden können. Die aktuelle Situation, in der viele Studierende von zu Hause an virtuellen Vorlesungen teilnehmen, bietet für den Handel die gute Möglichkeit, mit ausgewählten Fachbüchern Kompetenz zu zeigen und zusätzliche Umsätze zu generieren. Beim virtuellen Speed-Dating am ersten Tag der Frankfurter Buchmesse haben wir eine kleine Auswahl der Highlights aus unserem Portfolio präsentiert. Im Vordergrund standen eine aktuelle Nobelpreisträgerin, schwarze Löcher, Digitalkultur, künstliche Hüftgelenke und: »Winter is coming«.

VLB-TIX macht die Kommunikation zwischen Verlag und Buchhandlung einfach effizient.

Brigitte Breuer ist Director Trade Sales DACH bei Springer Nature

Markus Köchner ist Key Account Manager Vertreter VLB-TIX, Geschäftsbereich Digital bei MVB

Verborgene Perlen im Fachbuch

Bei unseren Überlegungen zu Veranstaltungen einer fast ausschließlich virtuellen Frankfurter Buchmesse tauchte der Gedanke auf, Titeln, die durch die aktuelle Situation nicht die Öffentlichkeit erhalten konnten, die sie verdient haben, eine Bühne zu bieten. Unsere Wahl fiel auf das Fachbuch, da sich hier häufig Perlen verbergen, die ein größeres Publikum ansprechen als man auf den ersten Blick vermutet. Wir konnten vier ausgewiesene Fachbuch-Spezialisten gewinnen, diese Potentiale aufzuzeigen. In maximal 15 Minuten präsentierten die Verlage ihre ausgewählten Titel. 
Die Auswahl deckte einen großen Bereich an Fachbuchthemen ab, von Medizin bis hin zu geisteswissenschaftlichen Titeln. Ich hoffe sehr, dass die daraus entstandene VLB-TIX-Vorschau vielen Kolleginnen und Kollegen im Sortiment als Anregung dienen kann. Die Vorschau mit allen Titeln aus der Veranstaltung zum Speed-daten finden Sie hier: www.vlbtix.de/speed-daten

So bleiben Sie informiert