Auszeichnungen

Konrad-Adenauer-Stiftung verleiht Preis an Uwe Tellkamp

Am Sonntag, 6. Dezember, verleiht die Konrad-Adenauer-Stiftung im Weimarer Musikgymnasium Schloss Belvedere ihren diesjährigen Literaturpreis an Uwe Tellkamp. Der Preis wird seit 1993 jährlich an Autoren vergeben, die "der Freiheit das Wort geben". Er ist mit 15.000 Euro dotiert.

Die Ehrung erfolgt durch den Vorsitzenden der Konrad-Adenauer-Stiftung, Ministerpräsident a. D. Prof. Bernhard Vogel. Die Laudatio hält Prof. Richard Schröder.

Ausgezeichnet wird mit dem Preis "die außergewöhnliche epische und ästhetische Qualität" von Uwe Tellkamps Roman "Der Turm", so die Jury. Dieser Gesellschafts-, Bildungs- und Zeitroman, der die Erzähltradition der europäischen Moderne mit einem bekannten Thema der deutschen Zeitgeschichte verbindet, sei ein "bahnbrechender Beitrag zur kulturpolitischen Diskussion über das Ende der DDR".

Der Jury gehören an: die Vorsitzende Prof. Birgit Lermen (Universität zu Köln), Sebastian Kleinschmidt (Sinn und Form), Prof. Gerhard Lauer (Universität Göttingen), Christine Lieberknecht (Ministerpräsidentin des Freistaats Thüringen) und Ijoma Mangold (Die ZEIT).

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld