Schweiz

KNV reduziert Rabatte für Nonbooks

Die Stuttgarter Auslieferung KNV reduziert die Rabatte für ihre Schweizer Buchhandelskunden um sechs Prozent. "Für uns ist der Aufwand intern deutlich höher als bei der Buchlogistik", begründet KNV-Einkaufsleiter Markus Fels die Einschnitte gegenüber boersenblatt.net.

Ab 1. Dezember gelten für Nonbooks die niedrigeren Rabatte, die im Durchschnitt bei 35 Prozent liegen – also auf dem Niveau von Büchern. 

KNV liefert sein umfangreiches Sortiment mit der Schweizer Post Non-Books  über Nacht aus Stuttgart zu Buchhändlern in die Schweiz. "Allein schon durch den Partner Schweizer Post liegen die Transportkosten höher als beim Buch", erklärt Fels. Bücher liefern KNV über den eigenen Bücherwagendienst in die Schweiz.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld