Weissbooks zieht innerhalb Frankfurts um

Blick auf den Fluss

Der Independent-Verlag Weissbooks bezieht zum 1. Juni neue Räume: „Wir brauchen eine größere Fläche“, sagt Anya Schutzbach, Mitgründerin des Verlags. Derzeit packen die Frankfurter in Ihrem derzeitigen Domizil gegenüber des Hauptbahnhofs die Umzugskisten.

Die Umzugsvorbereitungen laufen auf Hochtouren: Die derzeitigen Räume am Frankfurter Hauptbahnhof sind Rainer Weiss und Anya Schutzbach, die 2008 den Independent-Verlag Weissbooks aus der Taufe gehoben hatten, zu klein geworden. Die neuen Räume in der 6. Etage eines Atelierhauses am Frankfurter Containerhafen fallen nicht nur deutlich größer aus, Anya Schutzbach schwärmt vom „Blick in die Natur“ und dem kreativen Umfeld für Agenturen, einer Galerie und Kunstateliers im Haus.

Für das quirlige Weissbooks-Team  ist es seit der Verlagsgründung 2008 der vierte Umzug.

 

Neue Adresse ab 1. Juni 2014

Weissbooks
ATELIERFRANKFURT 6.14
Schwedlerstraße 1-5
60314 Frankfurt am Main
Tel.: +49  (0)69  25 781 29-11
Fax: +49  (0)69  25 781 29-29

weissbooks.com

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld