Preisträgerinnen des THEO 2015 ausgezeichnet

Ehrung im Roten Rathaus

Sofia Marit Nessing, Kim Katharina Salmon, Lea-Lina Oppermann und Joceline Ziegler wurden am 19. April im Roten Rathaus in Berlin mit dem "THEO – Berlin-Brandenburgischer Preis für Junge Literatur" ausgezeichnet. Inya Stewart-Wiese erhielt den Junior-THEO. Zudem vergab der Landesverband Berlin-Brandenburg im Börsenverein an 21 Buchhandlungen das "Gütesiegel Leseförderung".

Die öffentliche Preisverleihung fand am Sonntag im Roten Rathaus in Berlin im Beisein des Regierenden Bürgermeisters Michael Müller statt, der die Veranstaltung eröffnete. Im nahezu voll besetzten Großen Saal stellten die zwölf nominierten Schülerinnen und Schüler aus Berlin, Brandenburg, Hamburg, Hessen und Nordrhein-Westfalen ihre Texte vor. Der überregionale THEO-Schreibwettbewerb stand 2015 unter dem Thema "10 Sekunden".

Die unabhängige Jury unter dem Vorsitz von Gregor Tessnow und Johannes CS Frank prämierte folgende vier Gewinnerinnen:

  • Sofia Marit Nessing (11 Jahre, aus Lychen) wurde für ihren Text "Brieflesendes Mädchen am Fenster" in der Alterskategorie 10-12 Jahre ausgezeichnet,
  • Kim Katharina Salmon (inzwischen 16 Jahre, aus Geisenheim/Johannisberg) für den Beitrag "Countdown" in der Alterskategorie 13-15 Jahre
  • Lea-Lina Oppermann (16 Jahre, aus Hennef) für ihre Kurzgeschichte "Remis" in der Altersstufe der 16-18-Jährigen.
  • Der THEO in der Kategorie "Lyrik" ging an: Joceline Ziegler (17 Jahre, aus Berlin) für ihr Gedicht "Intensitäten".

Zur Jury gehörten neben den letztjährigen THEO-Preisträgerinnen Lucy Gäbele und Mercedes Spannagel die externen Juroren Ronald Gohr (Fachlektor der Kinder- und Jugendbibliothek der Stadt- und Landesbibliothek Potsdam), Ulrike Hasenfuß (Buchhandlung Purzelbuch), Martin Hüppe (Verlagsleitung Ueberreuter Verlag GmbH), Marianne Mielke (Redakteurin rbb Inforadio) und Frank Milschewsky (Vertriebsleitung Jacoby & Stuart). Den Vorsitz der Jury übernahmen der Jugendbuch- und Drehbuchautor Gregor Tessnow und der Schriftsteller, Verleger und Übersetzer Johannes CS Frank.

Junior-THEO an Inya Stewart-Wiese

Auch in diesem Jahr konnten wieder Schülerinnen und Schüler unter zehn Jahren ihre Texte einreichen – den Junior-THEO 2015 erhielt Inya Stewart-Wiese (8 Jahre) aus Berlin für ihren Text "10 Sekunden hat eine Freundin". Der Gewinnertext in dieser Kategorie wurde von Schreibende Schüler e.V. direkt ermittelt.

Zum Preis

Der THEO wird seit 2008 in drei Altersklassen und seit 2010 auch in der Kategorie Lyrik vergeben. 2013 wurde erstmals der Junior-THEO an eine Teilnehmerin unter zehn Jahren verliehen. Die fünf Preisträgerinnen erhalten eine THEO–Medaille, Büchergutscheine und die Einladung, kostenfrei an der Literaturwoche des Vereins Schreibende Schüler e.V. im Sommer 2015 teilzunehmen. 

Der THEO-Schreibwettbewerb, benannt nach dem Schriftsteller Theodor Fontane (1819–1898), wird von Schreibende Schüler e.V. und dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels Landesverband Berlin-Brandenburg e.V. ausgerichtet. Ziel ist es, bei Kindern und Jugendlichen die Begeisterung für die Literatur, das Schreiben und die Kreativität zu fördern. Die Schirmherrschaft haben der Regierende Bürgermeister von Berlin Michael Müller und der Ministerpräsident des Landes Brandenburg Dietmar Woidke übernommen.

Ebenfalls vergeben: Gütesiegel Leseförderung

Darüber hinaus wurden 21 Buchhandlungen mit dem "Gütesiegel Leseförderung" ausgezeichnet: 14 Berliner und 7 Brandenburger Buchhandlungen. Aus zahlreichen Bewerbungen wählte eine Jury – zusammengesetzt aus Vertretern verschiedener Ministerien, Kultureinrichtungen und Bibliotheken in Berlin und Brandenburg – Buchhandlungen aus, die sich in hervorragender Weise in der Leseförderung engagieren.

Wie bereits 2014 würdigte die Jury zwei der prämierten Buchhandlungen mit einer weiteren Auszeichnung:

  • Die BUCHBOX! Kiezbuchhandlung in der Lettestraße Berlin-Prenzlauer Berg wurde zur "Berliner Kinderbuchhandlung des Jahres" 2015 gewählt,
  • die NATURA Buchhandlung in Kleinmachnow ist "Brandenburger Kinderbuchhandlung des Jahres" 2015.

Schlagworte:

1 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Maksat Anarbaev

    Maksat Anarbaev

    Liebe Sofia, Congratulations! We wish you all the best in your creativity!

    • Informationen zum Kommentieren

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    • Mein Kommentar

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

      Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

      (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
      CAPTCHA image
      Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

      * Pflichtfeld