IG Regionalia für Börsenvereins-Mitglieder

Lokale Themen pflegen

In der neuen Interessengruppe Regionalia (IG Regionalia), die kürzlich vom Vorstand des Börsenvereins eingesetzt wurde, können Börsenvereins-Mitglieder künftig spartenübergreifend Themen, Möglichkeiten und Strategien rund um Regionalliteratur diskutieren und entwickeln. Die konstituierende Sitzung findet am 18. März auf der Leipziger Buchmesse statt.

Mit lokalen Themen Kunden ansprechen und binden – dieses Ziel verbinde Verlage und Buchhandlungen, die Regionalliteratur publizieren und vertreiben, so die Presseinformation. Der Vorstand des Börsenvereins hat die IG in seiner Sitzung am 3. Februar auf Vorschlag aus der Mitgliedschaft eingesetzt. Die konstituierende Sitzung der IG Regionalia findet am 18. März auf der Leipziger Buchmesse statt. Ein erstes konkretes Projekt der IG steht bereits fest: Die Mitglieder planen gemeinsam die Regionalbuchtage 2016, die vom 15. bis 30. September mit dem Motto "Heimat erlesen" und unter dem Dach von Vorsicht Buch! stattfinden, so die Presseinformation des Börsenvereins. 

Mitarbeiter aus Mitgliedsunternehmen, die sich in die Arbeit der Interessengruppe einbringen möchten, können sich im Börsenverein bei Anke Simon (Verleger-Ausschuss), E-Mail: simon@boev.de, Telefon: 069 / 1306-599 oder Birgit Koch (Sortimenter-Ausschuss), E-Mail: koch@boev.de, Telefon: 069/ 1306-511 melden.

Im Zuge der Strukturreform des Börsenvereins können neue Interessengruppen gebildet werden. Bestehende Arbeitsgruppen und -kreise werden nach und nach in Interessengruppen umgewandelt. Die IG arbeiten spartenübergreifend und orientieren sich an Themen- oder Unternehmensschwerpunkten. Sie können auf Initiative aus der Mitgliedschaft vom Vorstand eingesetzt werden.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld