Schweizer Verlage von Oetinger unter neuer Führung

Jan Weitendorf übernimmt Arche, Atrium und NordSüd

Jan Weitendorf, der bis August 2014 geschäftsführender Gesellschafter der Verlagsgruppe Oetinger war und Inhaber von W1-Media ist, übernimmt von der Verlagsgruppe Oetinger die Verlage Arche Literatur, Atrium und NordSüd. Im Zuge der Neuordnung scheidet er als Gesellschafter der Verlagsgruppe Oetinger aus.

Die Programme von Arche, Atrium und NordSüd sollen in Zukunft über dtv-Vertreter angeboten und von der Auslieferung KNO VA an den Handel geliefert werden. Jan Weitendorf zeigte sich überzeugt davon, das Erfolgspotenzial dieser Verlage im neuen Verbund mehr zur Entfaltung bringen zu können. Sein jüngerer Bruder Till Weitendorf ergänzt: "Mit der Neuordnung der Verlage haben wir an Klarheit und Kontur gewonnen." Das Ziel, das Profil der Verlagsgruppe Oetinger im Kerngeschäft zu schärfen und das Kinder- und Jugendbuch ins Zentrum der Aktivitäten zu stellen, "ist konsequent und wird unsere Präsenz und Schlagkraft im Markt – über die gesamte Medienpalette des Analogen und Digitalen hinweg – deutlich erhöhen", so Till Weitendorf.

Silke Weitendorf, unter anderem Geschäftsführerin von Arche und Präsidentin von Atrium, und Julia Bielenberg (geb. Weitendorf), unter anderem Präsidentin des Verwaltungsrats von NordSüd, danken den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Arche Literatur Verlags sowie von Atrium und NordSüd "ganz besonders für ihr Engagement und ihren Einsatz in den vergangenen Jahren" und freuen sich, "dass die Verlage mit der Übergabe an Jan Weitendorf in guten Händen und für die Zukunft bestens gerüstet sind."

Schlagworte:

Mehr zum Thema

1 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • emil nolde

    emil nolde

    Kinder spielen große Welt

    • Informationen zum Kommentieren

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    • Mein Kommentar

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

      Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

      (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
      CAPTCHA image
      Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

      * Pflichtfeld