Ab Januar 2018

Taschen stellt auf glatte Bücherpreise um

Der nächste Verlag kehrt den ,99er-Preisen den Rücken: Ab Januar will auch Taschen auf glatte Preise umstellen – und das ohne Ausnahme.

Die Preise, die Taschen bisher auf seine Bücher aufdruckt, enden in den allermeisten Fällen mit ,99 Euro – ab Januar soll das vorbei sein. Dann sollen für das gesamte Programm runde Preise gelten. "Offensichtlich liegen wir da im Trend", heißt es aus dem Verlag.

Umgestellt haben bis heute, wie berichtet:

  • Bastei Lübbe
  • DuMont 
  • Edition Fackelträger 
  • S. Fischer im Segment Literatur
  • Gmeiner
  • Oetinger

Schlagworte:

Mehr zum Thema

4 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • R. R.

    R. R.

    An sich ein schöner Trend. Aber solange Nonbooks noch gebrochene Preise aufweisen, hilft das Bemühen der Verlage den Buchhändlern eher weniger. Außerdem sind die Kosten für Wechselgeld so gering, dass eine Kostenersparnis an diesem Posten sich nicht merklich auf den Erfolg auswirkt.

  • Joachim von Zepelin

    Joachim von Zepelin

    Bei Secession schon seit 2015...

  • Herwig Bitsche

    Herwig Bitsche

    So what? Ist das wirklich noch ein Thema, mit dem man in die Schlagzeilen kommen kann? NordSüd hat 2016 auf glatte Preise umgestellt. Wir hätten die Preise schon früher umgestellt, aber unsere damalige Muttergesellschaft fand 99er Preise grad das Allertollste.

  • Dieter Dausien

    Dieter Dausien

    Bei einem Verlag, der auch im preisgünstigen Segment unterwegs ist, ist das eine doppelt gute Nachricht - herzlichen Glückwunsch!

    • Informationen zum Kommentieren

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    • Mein Kommentar

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

      Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

      (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
      CAPTCHA image
      Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

      * Pflichtfeld