Bilanz des 3. Quartals 2018

Amazon verzeichnet Gewinnsprung

Amazon bilanziert für sein drittes Quartal einen Netto-Gewinn von rund 2,9 Milliarden Dollar (circa 2,5 Mrd. Euro), konnte diesen damit gegenüber dem Vorjahresquartal (256 Mio. Dollar) vervielfachen. Der Umsatz stieg um 29,3 Prozent auf 56,6 Milliarden Dollar.

Amazon Versandzentrum in Bad Hersfeld

Amazon Versandzentrum in Bad Hersfeld © Amazon

Das Ergebnis wurde im dritten Quartaln erneut vor allem durch das gute Cloudgeschäft (AWS) getragen, dessen Umsatz um 45,7 Prozent auf 6,7 Milliarden Dollar stieg, sowie das wachsende Geschäft mit Online-Werbung. Diese wird unter der Rubrik "Sonstiges" gezählt, deren Umsatz um 122,2 Prozent auf rund 2,5 Milliarden Dollar sprang. Im Cloudgeschäft konkurriert Amazon allerdings etwa mit Microsoft, Google und IBM, hier bleibt die weitere Entwicklung abzuwarten. Positiv lief zudem das Handelsgeschäft in Nordamerika, das einen Betriebsgewinn von 2 Milliarden Dollar erzielte.

Mit Ladengeschäften − zu denen auch die Kette Whole Foods gehört − erwirtschaftete Amazon im dritten Quartal 4,2 Milliarden Dollar. Das war deutlich mehr als im Vorjahresquartal (rund 1,3 Mrd. Dollar), aber etwas weniger als im zweiten Quartal 2018 (rund 4,3 Milliarden Dollar). Amazon hat nach eigenen Angaben in den USA derzeit 19 Amazon Books-Stores, einen Amazon 4-star-Store (mit einer Auswahl von Waren aus den Top-Kategorien des Online-Händlers, darunter auch Bücher) und zahlreiche Pop-Up-Stores. 

Zudem führt Amazon mit 40 Maschinen inzwischen die weltweit fünftgrößte Frachtfluglinie, hatte die "Wirtschaftswoche" kürzlich berichtet. Auch hier plant Amazon offenbar weitere Zuwächse.

Mit einem Umsatzplus von 29 Prozent gegenüber dem dritten Quartal 2017 hätte Amazon laut Medienberichten dennoch die Erwartungen der Analysten erfüllt. Zudem sei die Amazon-Prognose für das vierte Quartal und das Weihnachtsgeschäft schwächer ausgefallen, als von den Analysten gedacht (die von einem Plus von über 20 Prozent ausgegangen waren). Die Aktie sei nachbörslich zeitweise um acht Prozent gesunken.

Überblick: Die wichtigsten Zahlen zum 3. Quartal 2018 (Veränderung zum Vorjahresquartal):

Umsatz:

  • Insgesamt: 56,576 Mrd. Dollar (+29,3 Prozent)
  • Nordamerika: 34,348 Mrd. Dollar (+35,0 Prozent)
  • International: 15,549 Mrd. Dollar (+13,4 Prozent)
  • AWS: 6,679 Mrd. Dollar (+45,7 Prozent)

Operatives Einkommen / Verlust:

  • Insgesamt: 3,724 Mrd. Dollar (Vorjahr: 347 Mio. Dollar)
  • Nordamerika: 2,032 Mrd. Dollar (Vorjahr: 112 Mio. Dollar)
  • International: minus 385 Mio. Dollar (Vorjahr: minus 936 Mio. Dollar)
  • AWS: 2,077 Mrd. Dollar (Vorjahr: 1,171 Mrd. Dollar)

Für die ersten neun Monate des laufenden Jahres ergibt sich damit laut Bilanz ein Umsatz in Höhe von 160,5 Milliarden Dollar (+36,7 Prozent gegenüber der Vorjahresperiode). Der Netto-Gewinn betrug 7,0 Milliarden Dollar, war damit rund sechsmal höher als im Vergleichszeitraum des Vorjahrs (1,176 Mrd. Dollar).

Logistikzentren in Deutschland

In Deutschland hatte Amazon im August im rheinland-pfälzischen Frankenthal sein 12. Logistikzentrum eröffnet. Wie der "MDR" berichtet, plant der Online-Händler ein neues Logistikzentrum in der Nähe von Magdeburg,in Osterweddingen an der A 14.

Ausblick

Für das vierte Quartal rechnet Amazon mit einem Umsatz zwischen 66,5 Milliarden und 72,5 Milliarden Dollar − ein Plus von 10−20 Prozent gegenüber dem vierten Quartal 2017. Das operative Einkommen soll zwischen 2,1 Milliarden und 3,6 Milliarden Dollar liegen (viertes Quartal 2017: 2,1 Mrd. Dollar).

Schlagworte:

2 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Sigrun Hintzen

    Sigrun Hintzen

    Ob wir das noch erleben, dass die Politik diese Gewinne "normal" besteuert?
    Und: es würde diese Gewinne unwesentlich schmälern, wenn die Paketboten, die die Bestellungen in die Häuser schleppen, anständig bezahlt würden und menschenwürdige Arbeitsbedingungen hätten, die man nicht als Sklaventum des 21. Jahrhunderts bezeichnen muss.

  • Dieter Dausien

    Dieter Dausien

    40 Frachtflugzeuge . . . weltweit fünftgrößte Frachtfluglinie . . . das liest sich wirklich wie Science Fiction . . .

    • Informationen zum Kommentieren

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    • Mein Kommentar

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

      Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

      (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
      CAPTCHA image
      Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

      * Pflichtfeld