Buchcharts – die aktuellen Bestsellerlisten

Bestsellerpremiere für Bela B

Neueinsteiger gibt es diesmal soweit das Auge reicht – auf allen Listen, darunter: das Debüt des Ärzte-Drummers Bela B Felsenheimer. Ausnahmeautor Bas Kast gelingt zudem ein Doppel-Erfolg: Er dominiert sowohl die Sachbuchliste als auch die Top 25 Ratgeber.   

Die Wochencharts auf boersenblatt.net

Ermittlungszeitraum: 25. Februar - 3. März 2019

Belletristik

  • Bela B schreibt sich auf Platz 2

Der erste Roman des Ärzte-Drummers Bela B Felsenheimer ist eine schön-schräg-turbulente Geschichte über ein fiktives Dorf nördlich von Berlin – es heißt genauso wie das Buch: "Scharnow" (Heyne). "Dieses Figurenarsenal könnte den geistigen Schatzkammern der Gebrüder Coen und Quentin Tarantinos entnommen sein", meint das Redaktionsnetzwerk Deutschland. Und das fällt auf, das hat Folgen: Bela B und sein Debüt, erschienen Ende Februar bei Heyne, sind derzeit Thema auf allen Medienkanälen – und landen diesmal hinter Simon Beckett ("Die ewigen Toten", Wunderlich) auf Platz 2 der Belletristik-Charts (Hardcover). Die Nummer zwei der Vorwoche rutscht auf Platz 5 (Dörte Hansen, "Mittagsstunde", Penguin).  

  • Neueinsteiger soweit das Auge reicht 

Bela B Felsenheimer ist neu in die Hardcover-Top 25 eingestiegen, ist aber längst nicht der einzige, dem das gelingt: So viele Neueinsteiger auf einen Schlag, und das in allen drei Belletristik-Listen – das hat es lange nicht gegeben. In der Hardcover-Liste gibt es 8, in der Paperback-Liste und den Taschenbuch-Charts (jeweils) ebenfalls. Außer Bela B hier am auffälligsten:
 
Top 25 Hardcover
Ferdinand von Schirach platziert sich mit "Kaffee und Zigaretten" (Luchterhand Literaturverlag) neu auf Platz 4, das schwedische Krimiduo Lars Kepler mit "Lazarus" (Lübbe) auf Platz 12.
 
Top 25 Paperback
Der Rechtsmediziner Michael Tsokos verdrängt mit seinem neuen True-Crime-Thriller "Abgeschlagen" (Knaur Tb.) Ursula Poznanski und "Vanitas" (Knaur) von  Platz 2; dazu meldet sich Nicola Förg mit einem neuen Alpenkrimi zurück – "Wütende Wölfe" landet auf Platz 13. 
 
Top 25 Taschenbuch
Auch im Taschenbuchumfeld gibt es eine neue Nummer zwei – Ethan Cross und seinen Thriller "Ich bin die Rache", Band 6 seiner Shepherd-Reihe (Bastei Lübbe). Den zweithöchsten Neueinstieg schafft Hanna Caspian mit "Gut Greifenau – Morgenröte" (Knaur Tb.) auf Platz 10. Es ist der dritte Band ihrer historischen Familiensaga. 

Alle Belletristik-Charts im Überblick, dazu die wichtigsten Aufsteiger innerhalb der Top 100

Sachbuch

  • Verena Poth neu auf Platz 13

Bas Kast bleibt auf Platz 1 der Sachbuch-Charts (Hardcover) – und rückt diesmal auch an die Spitze der Ratgeberliste. Hier geht es um seinen vor rund einem Jahr erschienenen "Ernährungskompass", dort um das dazu passende Kochbuch (beide: C.Bertelsmann).
 
An sich ist in den oberen Rängen der Sachbuchliste derzeit wenig los, Bewegung gibt es erst wieder ab Platz 10 abwärts – dank der vielen Neueinsteiger. Insgesamt fünf Titel erleben ihre Chart-Premiere: etwa die Biografie von Verona Pooth auf Platz 13, verfasst zusammen mit Johanna Völkel ("Nimm dir alles, gib viel", MVG Verlag), und die Analyse "Sozialer Kapitalismus!" des britischen Wirtschaftsprofessors Paul Collier (Siedler).
 
Paperback: Von den sechs Titeln, die neu in die Charts einziehen, hat vor allem einer kräftig Rückenwind – "Komisch, alles chemisch!", geschrieben von der promovierten Chemikerin, Wissenschaftsjournalistin, TV-Moderatorin, Youtuberin Mai Thi Nguyen-Kim (Droemer). Ihr Sachbuch schafft es bis nach vorn auf Platz 4.
 
Taschenbuch: Der Tod von Karl Lagerfeld zieht Kreise, wirkt bis hinein in die Buchcharts – Paul Sahner kehrt mit seiner 2009 erstmals veröffentlichten Biografie über den großen Modemacher zurück, platziert sich auf Rang 8 (MVG Verlag). Der einzige Neueinsteiger steht quer dazu: Auf Rang 11 landet das von der Naturforscherin Sy Montgomery mit ihrem Buch über das (Untertitel) "erstaunliche Seelenleben der Kraken" – es heißt "Rendezvous mit einem Oktopus" (Diogenes).

Alle Sachbuch-Charts im Überblick, dazu die wichtigsten Aufsteiger innerhalb der Top 100

Ratgeber

Zum zweiten Mal steht Bas Kast mit dem Kochbuch zu seinem "Ernährungskompass" (C. Bertelsmann) in den Ratgebercharts – jetzt gelingt ihm damit der Sprung auf Platz 1, vorbei an John Strelecky ("Das Café am Rande der Welt", dtv). Neueinsteiger gibt es diesmal zwei, so wie in der vergangenen Woche. Es sind: 
 
Platz 6: "Wahnsinn! Mein erstes Jahr als Mama" von Tina Ruthe und Jasna Jagar (Lappan)
Platz 13: "Ich nehm' schon zu, wenn andere essen" von Nicole Staudinger (Knaur Tb.)

Zur Top 25 Ratgeber und den wichtigsten Aufsteigern innerhalb der Top 100

Über die Bestsellerlisten

Die Börsenblatt-Bestsellerlisten basieren auf Verkaufszahlen, die von unserem Kooperationspartner Media Control erhoben werden. Hierzu werden wöchentlich, elektronisch die Verkaufszahlen aus den Warenwirtschaftssystemen von deutschlandweit mehr als 6.550 Verkaufsstellen ausgelesen: Sortimentsbuchhandlungen inklusive eCommerce, Bahnhofsbuchhandel, Kauf- und Warenhäuser sowie Elektro- und Drogeriemärkte. Bezogen auf das Umsatzvolumen bilden die Daten 88 Prozent des gesamten deutschen Buchmarktes ab. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld