Expansion auf dem spanischsprachigen Buchmarkt

PRH übernimmt Ediciones Salamandra

Die Penguin Random House Grupo Editorial, die spanisch-sprachige Division von Penguin Random House, übernimmt den unabhängigen spanischen Verlag Ediciones Salamandra. Eine entsprechende Vereinbarung sei unterzeichnet worden, wie die beiden Unternehmen mitteilten.

Über die Konditionen wurde stillschweigen vereinbart. Mit dem Zukauf stärke die Penguin Random House Grupo Editorial ihren Marktanteil in Spanien und Lateinamerika weiter. Bereits 2014 hatte man Santillana Ediciones Generales und 2017 Ediciones B übernommen.

PRH-CEO Markus Dohle sagt: "Wie unsere Übernahmen von Santillana Ediciones Generales, Ediciones B und jetzt Ediciones Salamandra zeigen, glaubt Penguin Random House fest an das globale Wachstumspotenzial des spanischsprachigen Marktes." Die Autoren von Ediciones Salamandra sollen einer noch breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Die Ediciones Salamandra wurde im Oktober 2000 von Sigrid Kraus und Pedro del Carril in Barcelona gegründet. Die beiden hatten 1989 die Leitung der spanischen Tochtergesellschaft des argentinischen Verlags Emecé übernommen, diese (Emecé España) dann 2000 gekauft und in den aktuellen Namen unbenannt. Sigrid Kraus und Pedro del Carril freuen sich, dass Penguin Random House das Vermächtnis ihres Verlags fortführen, die Kontinuität wahren werde.

In den Ediciones Salamandra und ihren Imprints, die Penguin Random House erhalten will, haben rund 500 Autoren veröffentlicht. Durch die Übernahme kann die Penguin Random House Grupo Editoral ihr spanischsprachiges Portfolio erweitern. Die Ediciones Salamandra haben etwa Titel von J.K. Rowling, Antonine de Saint-Exupéry, Andrea Camilleri, Jonathan Franzen, Jonas Jonasson, Ferdinand von Schirach, Margaret Atwood, Philip Claudel, Annie Barrows, Mary Ann Shaffer, Amor Towles, Jennifer Egan, Zadie Smith, Nicole Kraus, Mark Haddon, John Boyne, Khaled Hosseini und Antonio Manzini im Programm.

Sigrid Kraus behält die Verlagsleitung und wird künftig eng mit Núria Cabutí, CEO von Penguin Random House Grupo Editorial, zusammenarbeiten.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld