Deutscher Buchpreis 2019

Shortlist-Autoren lesen im Schauspiel Frankfurt

Am 29. September präsentieren das Kulturamt Frankfurt am Main und das Literaturhaus Frankfurt in Kooperation mit der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, die den Preis vergibt, die Shortlist-Autoren des Deutschen Buchpreises vor der Preisverleihung Mitte Oktober.

Der Shortlist-Abend im vergangenen Jahr: Ambiente im Schauspielhaus

Der Shortlist-Abend im vergangenen Jahr: Ambiente im Schauspielhaus © Sascha Erdmann

Schon eine traditionelle Veranstaltung, die in diesem Jahr zum zwölften Mal stattfindet. Die Finalisten, die in diesem Jahr in der Endauswahl für den deutschsprachigen Roman des Jahres stehen, stellen sich am 29. September  – nach dem großen Erfolg im letzten Jahr – auch in diesem Herbst im Großen Haus des Schauspiel Frankfurt in Lesungen und Gesprächen vor. Der "Shortlist-Abend" ist für das Frankfurter Publikum die Chance, die Nominierten des Deutschen Buchpreises im Vorfeld der Preisverleihung zu erleben. Die Moderationen übernehmen Maike Albath (freie Kritikerin), Anna Engel (hr2-kultur) und Christoph Schröder (freier Kritiker).

Karten gibt es im Vorverkauf des Schauspiel Frankfurt am Willy-Brandt-Platz ab 19. August 2019 (oder online unter www.schauspielfrankfurt.de). Restkarten sind eine Stunde vor Vorstellungsbeginn an der Theaterkasse erhältlich. 

Eine gemeinsame Veranstaltung von Kulturamt Frankfurt am Main und Literaturhaus Frankfurt in Kooperation mit dem Schauspiel Frankfurt. Partner ist die Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. Medienpartner ist hr2-kultur. Zu hören sind die einzelnen Lesungen dort vom 7. Oktober bis 12. Oktober jeweils um 09:30 Uhr.

Die Nominierten zum Deutschen Buchpreis 2019 werden am 20. August bekannt gegeben, die Shortlist-Autoren am 17. September. Die Preisverleihung findet am 14. Oktober zum Auftakt der Frankfurter Buchmesse statt. Weitere Informationen unter: deutscher-buchpreis.de

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld