Literarisches Quartett verliert Stammpersonal

Nach Weidermann geht Westermann

Nach Volker Weidermann verabschiedet sich auch Christine Westermann zum Ende des Jahres aus der ZDF-Sendung "Das Literarische Quartett". Die Sendung soll im nächsten Jahr grundlegend umgestaltet werden; eine Absetzung ist nach Angaben des ZDF nicht geplant. 

Die Journalistin, Moderatorin und Autorin Christine Westermann (70) gehörte zum festen Ensemble der im Herbst 2015 neu aufgelegten Literatursendung. Christine Westermann: "'Das Literarische Quartett' erlebt einen Umbruch. Es wird ab 2020 neue Wege gehen, ich gehe meine eigenen. Für mich war es Freude und Herausforderung zugleich, als Gründungsmitglied der zweiten Generation dabei gewesen zu sein. Ich wünsche dem ZDF eine gute Hand bei der Neubesetzung."

"Charme, Humor und literarischer Sachverstand - Christine Westermann hat mit dieser Kombination entscheidend zum Erfolg unserer Sendung beigetragen. Herzlichen Dank für vier Jahre voller lebhafter Debatten über das, was uns so sehr am Herzen liegt: Literatur", so Anne Reidt, Kulturchefin des ZDF, in der Pressemitteilung.

Nach dem Ausscheiden von Christine Westermann und Volker Weidermann werde die Sendung im nächsten Jahr grundlegend umgestaltet und fortgesetzt, so der Sender. Weitere Informationen gab das ZDF zunächst nicht bekannt. 

Die letzte Sendung mit den beiden Literaturexperten wird am Freitag, 6. Dezember, ausgestrahlt; Gast ist Schauspieler und Schriftsteller Matthias Brandt.

MEHR ZUM THEMA: 

Volker Weidermann verlässt das Literarische Quartett 

Schlagworte:

1 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Anna Hempel

    Anna Hempel

    Ich wohne in Paraguay und schaue seit Jahren mit großem Interesse " Das literarische Quartett ". Ich hoffe es weiter schauen zu können so schnell wie möglich! ... und unbedingt mit Thea Dorn!!
    Grüße aus Südamerika!

    • Informationen zum Kommentieren

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    • Mein Kommentar

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

      Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

      (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
      CAPTCHA image
      Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

      * Pflichtfeld