Nomos eLibrary

Wachholtz Verlag wird neuer Partner

Die Nomos eLibrary hat einen weiteren Fachverlag als Partner gewonnen: Der Wachholtz Verlag aus Kiel stellt sein Wissenschaftsprogramm künftig auf der verlagsübergreifenden Plattform für Bibliotheken zur Verfügung.

Der Wachholtz Verlag ist ein Verlagshaus mit Hauptsitz in Kiel und einer Dependance in Hamburg. Er bietet Print- und Online-Medien mit Schwerpunkten in der Archäologie, Geschichte und Sprachwissenschaft. Sowohl international als auch online wachsen „Portfolio und Community kontinuierlich“, so der Verlag. Vor diesem Hintergrund wolle Wachholtz sein Wissenschaftsprogramm künftig über die Nomos eLibrary zur Verfügung stellen. Die Plattform bietet Bibliotheken weltweit Zugang zu wissenschaftlichen Veröffentlichungen von Fachverlagen.

Wachholtz-Geschäftsführer Olaf Irlenkäuser erläutert: „Wir haben mit der Nomos eLibrary einen idealen Partner gefunden, um unser Programm den Studierenden, Forschenden und Lehrenden in thematisch gebündelten Angeboten noch besser zugänglich zu machen. Für uns ist die Kooperation ein wichtiger Schritt zur Digitalisierung unseres Programms, das betrifft unsere Neuerscheinungen ebenso wie die Backlisttitel.“

Durch die Zusammenarbeit mit Wachholtz wächst die Anzahl der kooperierenden Verlage bei der Nomos eLibrary auf elf. Dazu zählen: Academia, C.H. Beck, Ergon, Facultas, Rainer Hampp, Kommunal- und Schulverlag, Psychosozial-Verlag, Dietrich Reimer, Velbrück Wissenschaft, Wachholtz und Wallstein.

 

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld